Tanklöschfahrzeug 16-25

 

Fahrzeugart:

Löschfahrzeug

Bezeichnung:

Tanklöschfahrzeug 16/25 (TLF 16/25)

Funkrufnamen:

Florian Annweiler 23

Besatzung:

1/5/6

Baujahr:

1990

Ausbau:

Fa. Ziegler, Giengen / Brenz

Fahrgestell:

MAN

Beladung:

Nach der DIN 14 530, plus örtliche Erweiterung

Brandbekämpfung:


Löschwassertank: 2500 Liter , C- und B- Druckschläuche, Strahlrohre, Verteiler, Sammelstück, Schnellschlusshahn usw., Zumischer (Z4 und Z2),  6 x 20 l Mehrbereich-Schaummittel in Kanister,
3 C-Schlauchtragekörbe, 4-teilige Steckleiter, elektr. oeberdrucklüfter, 2 Atemschutzgeräte (Twin-Pack) im Mannschaftsraum, Hitzeschutzkleidung, Stromerzeuger, Sprungretter, Waldbrandmaterial, uvm...

Einsatzzweck:


Das Fahrzeug dient in erster Linie dem heranführen von Löschwasser, wird aber auch als eigenständige Einheit zur Brandbekämpfung eingesetzt. Das mitgeführte Material und die Mannschaftsstärke (Staffelbesatzung 1/5/6) ermöglichen es das TLF 16/25 bei Brandeinsätzen auch autark einzusetzen. Bei der Feuerwehr Annweiler fährt das Tanklöschfahrzeug in erster Linie bei Brandereignissen innerhalb der Stadt im Löschzug mit. Es ist unentbehrlich für evtl. Einsätze im Tunnelbereich bzw. auf den BundesstraYen wo eine Wasserversorgung über Hydrant oder offenes Gewässer ( Teiche, Bäche) nicht möglich ist. Ebenso fährt es gemeinsam mit dem TLF 16/45 bei der Waldbrandbekämpfung im ersten Abmarsch aus. Das Tanklöschfahrzeug ergänzt bei entsprechenden Einsatzlagen den "Allrounder" das Löschgruppenfahrzeug 16.

Das TLF-16-25 wurde am 9.9.2017 an die Werksfeuerwehr Buchmann verkauft.