Neues aus der Wehr

Typische Sirene

Am Samstag, den 8.9 findet ab 11:30 Uhr die Sirenenüberprüfungen der Verbandsgemeinde Annweiler statt. Hierbei wird die Funktionstüchtigkeit geprüft und ist daher notwendig um Einsatzkräfte als auch die Bevölkerung bei Katastrophen warnen zu können.

Feuerwehrverband warnt vor Vegetationsbränden bei hohen Temperaturen

Berlin – Trockene Vegetation und hohe Temperaturen: Bei den aktuellen Witterungsverhältnissen genügt bereits eine fahrlässig weggeworfene, glimmende Zigarette, um die Natur in Brand zu setzen. „Vegetationsbrände können sich rasend schnell ausbreiten und etwa Getreidefelder komplett vernichten“, warnt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

27.07.2018

Freitag, der 13..... Rauchmeldertag

Feuerwehr Annweiler appelliert an Eigentümer von Wohnimmobilien: Eigentum verpflichtet – Rauchmelder nicht nur installieren, auch regelmäßig überprüfen, auch am besten vor dem Urlaub und danach.

13.07.2018

Ein Hand­buch für Bür­ger und Kom­mu­nen wird zum Thema Starkregen und Sturzbächen vom BBK, dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, bereitgestellt. Weitere Infos finden Sie unter: https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/Buergerinformationen_A4/Handbuch_Starkregen-Sturzfluten.html

 

Freitag, der 13.!

Rauchmeldertag am 13. April rückt Aufklärung der Verbraucher in den Vordergrund. Initiative „Rauchmelder retten Leben“ startet Online-Kampagne.

 

08.04.2018

Deutscher Feuerwehrverband informiert zum EU-weiten Notruftag am 11. 2.

 

09.02.2018

Weihnachtsgrüęe mit den Engeln von den Bambinis gestaltet

Die Feuerwehr Annweiler wünscht allen Bürgern, Kameraden und Freunden eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Abschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels mit Untertützung der Feuerwehr Hauenstein und des DRK OV Annweilers

Der letzte Samstag des Oktobers stand wieder ganz im Zeichen der Abschlußübung der Feuerwehr Annweiler.

30.10.2017

 

Bei medizinischen Notfällen im Bereich Annweiler wird durch die Rettungsleitstelle Landau primär der Rettungswagen der DRK Rettungswache Annweiler alarmiert. Sind in diesem Bereich zeitgleich mehrere Notfalleinsätze, kommen die Rettungswagen aus Hauenstein, Bad Bergzabern oder Landau. Alle genannten Rettungsmittel erreichen die Einsatzstellen zwar in der gesetzlich geregelten Hilfsfrist von 15 Minuten, allerdings dauert die Anfahrt natürlich länger als beim Rettungswagen aus Annweiler, der in der Regel binnen weiniger Minuten an der Einsatzstelle ist. Um in diesem Fall lange Wartezeiten für die Patienten zu verhindern und schnelle Erste Hilfe zu leisten, wird zukünftig die First Responder Einheit der Feuerwehr Annweiler die medizinische Erstversorgung übernehmen, bis der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes eintrifft. Hierbei kann wertvolle Zeit überbrückt werden. Speziell bei Patienten mit Herz-Kreislauf- Stillstand kann somit die Überlebenschance deutlich erhöht werden.
Die Mitglieder der First Responder Einheit sind ehrenamtliche Mitglieder der Feuerwehr Annweiler, die alle eine rettungsdienstliche, bzw. sanitätsdienstliche Ausbildung durchlaufen haben. Aktuell besteht die Gruppe aus 2 Notfallsanitätern, 1 Rettungsassistent, 4 Rettungssanitätern, sowie mehreren Mitgliedern mit sanitätsdienstlicher Ausbildung.
Die First Responder Gruppe Annweiler steht unter der Leitung von Julian Zimpelmann und David Nuß. Die beiden erfahrenen Notfallsanitäter sind hauptberuflich beim Deutschen Roten Kreuz beschäftigt und arbeiten auf den Rettungswachen Annweiler und Germersheim.

 

29.10.2016 Abschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels am Rathaus der Verbandsgemeinde

Am 28.10 gegen 14 Uhr werden die Sirenen die Jahresabschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels eröffnen. Der Beginn wird eingeläutet durch Präsentationen und Übungen der Bambini- und Jugendfeuerwehr. Im Anschluß wird die aktive Wehr Ihr gefestigtes Wissen und Können zur Schau stellen. Die Darbietungen finden im Bereich Quoadgasse Annweiler statt.

Wir hoffen Sie als Besucher begrüßen zu dürfen.

 

Neben den Berichten der Wehrfühurng, Verwaltung und Wehrleitung gab es noch folgende Beföderungen und Ernennungen:

Folgende Verpflichtungen, Bestellungen, Beförderungen und Ehrungen wurden ausgesprochen:
Verpflichtung von Martin Brucker.
Bestellung zum Gruppenführer von Jan Malewski und Sascha Scheurer.
Bestellung zum stellvertretenden Gruppenführer von Philipp Spielberger.
Beförderungen zum Feuerwehrmann/-frau von Alexander Burg, Jessica Gorski, Franziska Lehnberger, Sarah Schnetzer, Christiane Schmitt, Juliana Zilles, Thomas Held, Marc Müller, Philipp Spielberger, Michael Thürwächter, Julian Zimpelmann.
Weitere Beförderungen: Lucas Schempp (Oberfeuerwehrmann), Florian Rung und Eva Rung (Hauptfeuerwehrmann/-frau), Andreas Christmann (Löschmeister), Sascha Scheurer und Jens Merkel (Brandmeister), Thomas Bölken und Jan Malewski (Oberbrandmeister).
Ehrungen: Florian Andt, Lucas Schempp, Tobias Müller und Christian Mathes für 10 Jahre Feuerwehrdienst. Für bereits 20 Jahre erhielten Tobias Schnetzer, Gero Schumb und Bernd Pietsch die Verbandsgemeinde-Ehrenmedaille in Bronze.

 

Freitag, der 13..... Rauchmeldertag

Feuerwehr Annweiler appelliert an Eigentümer von Wohnimmobilien: Eigentum verpflichtet – Rauchmelder nicht nur installieren, auch regelmäßig überprü-fen.

12.10.2017

Feuerwehrverbände fordern schwer entflammbare Bus-Innenausstattung

Berlin – „Bilden Sie bei Staus auf der Autobahn immer eine Rettungsgasse!“, for-
dern Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), und Alfons Weinzierl, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) Bayern. Hintergrund ist der tragische Busbrand, bei dem gestern in Münchberg (Bayern) 18 Menschen ums Leben gekommen waren. „Unsere Kräfte sind gut ausgebildet und haben Erfahrung in derartigen Lagen – trotzdem konnten sie den im brennenden Bus eingeschlossenen Menschen nicht mehr helfen. Durch eine korrekt gebildete Rettungsgasse kommen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei schnellstmöglich an die Einsatzstelle, ohne dass wertvolle Zeit vergeht“, erklären sie.

09.08.2017

Deutscher Feuerwehrverband und Waldeigentümer appellieren an Waldbesucher

Berlin – Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat die Wald-
brandstatistik für das Jahr 2016 veröffentlicht. Die gute Nachricht ist, dass sich die Zahl der Waldbrände im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr fast halbiert hat und um 43 Prozent (2016: 608 Waldbrände; 2015: 1.071) zurückgegangen ist.

 

09.08.2017

Ein Wuseln und Gewimmel von orangen Helmen, nebst unterschiedlicher Sirenklängen war am Sonntag, den 30.7 in Bindersbach am Kurhaus zu vernehmen.

04.08.2017

 

Vielen Dank für die Tombola Spenden,

Die Bambini/Jugendfeuerwehr möchte allen Spendern herzlich für die vielen Sachspenden danken, die wir zugunsten unserer Tombola am 20.Mai 2017 zum Bambini/Jugendfeuerwehr Wettkampf erhalten haben.

Der Erlös kommt den Bambini- und Jugendfeuerwehr zugunsten.

 

 

Wir machen dann mal Sommerpause........

Unser erste Übung nach den Ferien findet start:

Bambini-Füchse: Am 17.08.2017 um 17:15 uhr in der Feuerwache Annweiler start.

Bambini-Hasen: Am 24.08.2017 um 17:15 Uhr in der Feuerwache Annweiler start.

 

Wir die Bambini Betreuer wünschen Euch schöne Ferien.

 

Am 14.7 konnte die Feuerwehr Annweiler, nebst Verwaltung das zweite Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, oder kurze Florian Annweiler 1/45/2 in Empfang nehmen.

 

17.07.2017

Auch dieses Jahr nahm die Feuerwehr am Schulprojekt der Gesamtschule Plus von Annweiler teil. 14 Schüler besuchten im Rahmen des Projektes einen Tag lang die Feuerwehr Annweiler. Sie ist eine Stützpunktfeuerwehr bei der einige Spezialfahrzeuge stationiert sind, darunter ist u.a. die Drehleiter, aber auch der technische Zug und Teile des Gefahrstoffzuges zu finden. Die Schüler im Alter von zehn bis 14 Jahren konnten Einblick in die vielfältigen Aufgaben nehmen, welche es am Schluß des Projektes zu präsentieren gab. Parallel stellte sich das DRK Annweiler vor, an weitern Tagen das THW Hauenstein und die Berufsfeuerwehr Mannheim.

 

 

Zum Abschluss vor den Sommerferien,

veranstalten die Bambinis/Jugendfeuerwehr am letzten Übungstag

ein gemeinsames Grillfest.

„Der Funke ist übergesprungen“

Die Jugendfeuerwehr von Annweiler feierte am Samstag, dem 20. Mai 2017 ihr 50-jähriges Bestehen mit einem überregionalen Wettkampftag. Bei bestem Wetter lieferten sich drei Bambini-Feuerwehrgruppen und 13 Jugendfeuerwehrmannschaften den ganzen Tag über spannende Spiele rund um Annweiler. 

Pressebericht der Verbandsgemeinde

 

 Truppführerlehrgang 2017

Im Auftrag des Landkreises Südliche Weinstraße wurde im Mai wurde in der Feuerwache Annweiler wieder ein Lehrgang zum Truppführer bei der Feuerwehr durchgeführt.

24.05.2017

Feuerwehr Annweiler sichert ADAC Südpfalz Rally ab

Am 25.2 unterstütze die Feuerwehr Annweiler die ADAC Südpfalz Rally.

22.04.2017
Elternabend der Bambinis
 
Liebe Eltern,
 
am Montag den 24.04.2017 um 19.30 Uhr findet im Saal
 
der Feuerwache in Annweiler ein Elternabend statt.
 
Wir bitten um vollzähliges Erscheinen.
 
Es wäre sehr nett.
 
Bis bald Hartmut
 
 
 
 

Für die Tunnelstrecke wurde nun endlich ein neues Sicherheitskonzept im Landtag Rheinland-Pfalz verabschiedet.

In der Vergangenheit hat die Tunnelstrecke immer wieder schlechte Bewertungen bei Sicherheitschecks, unter anderem bei dem ADAC-Tunneltest. Hier ist der Staufertunnel regelrecht in Ungnade gefallen (Vorletzter Platz in Deutschland, Note 4).

Einer der Hauptgründe für das schlechte Abschneiden ist laut der Tunneltester aber auch der Kommission des Europäischen Verbandes alternativer Verkehrsleitsysteme, der Fluchtstollen. Das Problem ist die Lage des Tunnel, mit etwa 500m Entfernung zu beiden  Tunnelportalen, können sich hilflose Personen in dem gegebenfalls verrauchten Tunnel nicht in Sicherheit bringen.

Dieses Problem soll nun, im Interesse aller Verkehrsteilnehmer angegangen werden, wegen des brüchigen Sandsteines in unsere Region, besteht keine Chance weiter Fluchtstollen anzulegen.

Eine weit aus bessere Möglichkeit hat eine Arbeitsgruppe in den USA erarbeitet, wegen den beengten Platzverhältnisse wird  mit einer Art Transportzug gearbeitet. Es wird parallel zur Tunnelröhre ein wesentlich kleinere Stollen in das Erdreich getrieben. Mittels neuester Technik kann mit einem Team aus Amerikanern und einem neu entwickelten Roboters der Stollen in wenigen Wochen durch den Berg getrieben werden. Im  Stollen wird  eine Magnetschwebebahn Technik, vgl. Transrapid eingesetzt, nur wesentlich langsamer. Zu der eigentlichen Tunnelröhre werden Zugänge eingerichtet.  Im Schadensfall können hilflose und verletzte Personen in diesen Zugängen Schutz suchen und mit der  Bahn in  Sicherheit gebracht werden.

Bei dieser Technik des Transports steht nicht nur das Wohlergehen der Tunnelinsassen im Vordergrund, ein weiterer Einsatztaktischer Aspekt stellt der Transport von Material dar.  Mittels dem TTS (Tunnel-Transport-System ) wird  die harte Arbeit der Rettungskräfte erleichtert. Material und  Pressluftatmer können mittels der Bahn sehr schnell vor Ort gebracht werden. Eine schnelle effiziente Hilfe kann somit gewährleistet werden.

 Die Bemühungen des Landesbetrieb Mobilität Speyer (LBM) sind mittlerweile schon soweit Vorangeschritten, ohne die Tunneltests abzuwarten, das spätestens im Frühjahr mit dem Bau des Bahnstollens, während des normalen Betriebs, begonnen werden soll. Der Missstand im Vergleich zu anderen Tunnels in der EU soll schnellstmöglichst abgestellt werden. Bei einem eventuellen Bau einer zweiten Tunnelröhre, sollen die Erkenntnisse des jetzt in der Planung befindlichen Stollens mit einfliessen. Der Staufertunnel in Annweiler übernimmt hiermit die Vorreiterrolle in der gesamten Bundesrepublik.

Die Feuerwehr Annweiler wird zukünftig mit einer weitern Schleife/RIC, sprich „Schleife TTS“, die Einsatzbereitschaft des Bankverkehrs sicherstellen. Allerdings sind hierfür spezielle Kenntnisse erforderlich. Bei einem 3 tägigen Seminars in München wird die theoretische und praktische Handhabe des Tunnel-Transport-System (TTS) trainiert. Als Abschluss steht ein Sicherheitsfahrtraining mit dem TTS an.

Als Voraussetzungen sollten neben den Feuerwehrdienst tauglichen Untersuchungen die Truppmannausbildung abgeschlossen sein. Es ist keine Führerscheinklasse erforderlich vielmehr wird mit dem Seminar,  neben der Bescheinigung der TTS, eine allgemein gültiger Flurförder-Fahrerlaubnis (Staplerschein) ausgestellt (Alleine der Staplerschein kostet etliche Hundert Euro).

In drei Wochen, spätestens nach Pfingsten wird ein ähnlicher Triebwagen des TTS in der Wache angeliefert. Seminarteilnehmer sollten sich möglichst mit den technischen Gegebenheiten vertraut machen. Bei dem Treibwagen handelt es sich um das TTS 2090, wir werden beim Seminar mit dem TTS 2099 arbeiten, welcher dann auch in dem Tunnel eingesetzt wird.

Also Kameraden, anmelden  es lohnt sich auf jeden Fall. Schreibt  wann es bei euch auf keinen  Fall geht, es  werden Gruppen gebildet, je nachdem wieviele an den Terminen können, welche dann nach München fahren. Eine Gruppe muss wahrscheinlich mit dem MZF nach München fahren, die Pressluft-Tunnelanhänger werden auf einen Wagen des TTS angepasst.

Es stehen etwa 20 Plätze zur Verfügung, eventuell werden zwei-drei Plätze von Interessierten des Innenministerium belegt sein.

Bitte schreibt noch dazu ob ihr noch einen Platz auf dem Melder/DME habt.

Termine: jedes Wochenende im September.

Typische Sirene

Am Samstag, den 11.3 findet ab 11:30 Uhr die Sirenenüberprüfungen der Verbandsgemeinde Annweiler statt. Hierbei wird die Funktionstüchtigkeit geprüft und ist daher notwendig um Einsatzkräfte als auch die Bevölkerung bei Katastrophen warnen zu können.

DFV-Vizepräsident Hachemer: „Schon im Verdachtsfall Alarm schlagen!“

Berlin – Es ist geruchs- und geschmacklos und schon wenige Atemzüge können zum Tod führen: Kohlenmonoxid entsteht bei einem unvollständigen Verbrennungsvorgang. „Häufig sind mangelnde Belüftung, fehlerhafte Verbrennung in Öfen oder Defekte an Gasthermen die Ursachen“, warnt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), vor dem Hintergrund der tödlichen ...

 

31.01.2017

Feuerwehr warnt vor Eisunfällen

Deutscher Feuerwehrverband gibt Tipps zum Verhalten bei Unfällen im Eis

Berlin – Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: „Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen zu dünn; es droht Einbruch“, erklärt DFV-Vizepräsident Hermann Schreck. Auch der vielfach in Deutschland herrschende Frost der vergangenen Tage garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder Flüssen tragfähig ist. Besonders Kinder lassen sich vom glitzernden Eis zu unvorsichtigem Verhalten verleiten. „Betreten Sie nur freigegebene Eisflächen!“, mahnt Schreck. Für die Freigabe sind die örtlichen Behörden zuständig

 

21.01.2017

Jahresplan Online

Der Jahresplan ist online unter Ausbildung zu finden.

 

Eine großzügige Spende erhielten die Bambini Feuerwehr Annweiler von der Firma Stabila,

ein Teil der Spende wurde genutzt für unseren Bambinis an der Weihnachtsfeier eine Freude zu bereiten. Es wurden Rucksäcke gekauft die unsere Bambinis an den Wettkämpfen sowie an Ausflüge benutzen.

Wir, die Bambinis sowie die Betreuer bedanken uns recht herzlich für die großzügige Spende.

 

29.12.2016

Teaserbild zur Abschlußübung 2016

Hier ein paar erste Impressionen der Abschlußübung.

06.11.2016
Wir, die Bambini-Betreuer möchten uns wie letztes Jahr mit unseren Bambini-Kids an der Abschlussübung am 29.10.2016 präsentieren.Wir planen mit den Kindern zwei bis drei Spiele und stellen die Bilder von den diesjährigen Wettkämpfen vor. Treffpunkt ist um 13:00 an der Feuerwache. Auf Euer kommen freuen sich die Betreuer.

29.10.2016 Abschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels am Rathaus der Verbandsgemeinde

Am 29.10 gegen 14 Uhr werden die Sirenen die Jahresabschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels eröffnen. Der Beginn wird eingeläutet durch Präsentationen und Übungen der Bambini- und Jugendfeuerwehr. Im Anschluß wird die aktive Wehr Ihr gefestigtes Wissen und Können zur Schau stellen. Die Darbietungen finden am Verbandsgemeinderathaus statt.

Wir hoffen Sie als Besucher begrüßen zu dürfen.

 

Wettkampf in Herxheim-Weyer
 
Bei sonnigem Wetter nahm die Bambini-Gruppe der Feuerwehr Annweiler am 11.09.2016 an den Wettkämpfen in Herxheim-Weyer teil.
Mit viel Spaß und Engagement erreichten unsere Gruppen folgende Plätze:
 
 
Bambini-Gruppe 1: 3. Platz mit Pokal
 
Bambini-Gruppe 2: 5. Platz
 
Bambini-Gruppe 3: 6. Platz
 
Wir konnten die Saison damit erfolgreich abschließen.
 
 
 
 
 

Bild vom Grillfest der Bambini-Gruppe

Der Wechsel von 10 Kindern der Bambini-Gruppe zur Jugendfeuerwehr war unter anderem Anlass für das Fest....

Mehr im Pressebericht der VG

DIE JUGEND-UND BAMBINIFEUERWEHR ANNWEILER VERANSTALTET AM DONNERSTAG-14.07.2016

IHR GRILLFEST VON 17:15 UHR BIS 19:00 UHR IM TRIFELSSTATION ANNWEILER.

 


 BITTE ANMELDEN!

Wettkampf Ramberg Wander-Rally:

Bambini-Gruppe 1: 7 Platz

Bambini-Gruppe 2: 10 Platz

Typische Sirene

Am Samstag, den 11.6 findet ab 11:30 Uhr die Sirenenüberprüfungen der Verbandsgemeinde Annweiler statt. Hierbei wird die Funktionstüchtigkeit geprüft und ist daher notwendig um Einsatzkräfte als auch die Bevölkerung bei Katastrophen warnen zu können.

Am gestrigen Dienstag wurde die Feuerwehr Annweiler um 20.32 Uhr zu den ersten Unwettereinsätzen in die Innenstadt alarmiert. Binnen kürzester Zeit liefen auf Grund der extremen Wassermassen des Starkregens duzende von Kellern voll. Straßen waren überflutet, die Queich stieg im Bereich der Wassergasse bis zum Überlaufen an. Zeitgleich mussten bis zu 23 Einsatzstellen parallel abgearbeitet werden. Insgesamt waren 170 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW im Einsatz. Die letzten Kräfte konnten gegen 05.00 Uhr am Morgen wieder einrücken.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den eingesetzten Feuerwehren der VG Annweiler, den Feuerwehren Landau Stadt, Landau Land, sowie der Feuerwehr Bad Bergzabern und dem Technischen Hilfswerk für Ihre Unterstützung !
Ein weiteres Dankeschön geht an den Bauhof der Stadt Annweiler, sowie die Straßenmeisterei, die ebenfalls die ganze Nacht im Einsatz waren.
Die verschmutzten Straßen im Stadtgebiet werden im Laufe der nächsten Tage ebenfalls durch den Bauhof gereinigt.

 

Wettkampf Wilgartswiesen Spiel ohne Grenzen:

Bambini-Gruppe 1: 18 Platz

Bambini-Gruppe 2: 25 Platz

Bambini-Gruppe 3: 22 Platz

Einladung zum Kreisfeuerwehrtag am 5.6.2016

Am 5.6.2016 wird der diesjährige Tag der offenen Tür kombiniert mit dem Kreisfeuerwehrtag. Aus diesem Anlass wird deutlich mehr geboten an Vorführungen und Ausstellungen, vor allem aufgrund der Teilnehmer: 

  • Feuerwehr Annweiler
  • Gemeinsamer Einsatzleitwagen 2
  • des Landkreises Südliche Weinstraße und der Stadt Landau
  • Gefahrstoffzug des Landkreises Südliche Weinstraße
  • Sapeurs-Pompiers aus Wissembourg
  • Fanfare des Sapeurs Pompiers de Schleithal 
  • Löschzug Wasser
  • Rettungshundestaffel (RHOT VII)
  • Höhenrettungsgruppe der VG Annweiler
  • Jugendfeuerwehr
  • Schnelleinsatzgruppe/Leitende Notärzte/
  • Organisatorische Leiter
  • DRK
  • THW
  • DLRG/Wasserwacht
  • Landespolizei und Bundespolizei
  • Bundeswehr
  • historische Fahrzeuge

Tunnelübung im Barbarossatunnel B10 Annweiler

Schnell zu den Rettungswegen - Autoschlüssel stecken lassen! 

Am Samstag, dem 21. Mai 2016, wurden zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Schreckensszenario im Barbarossa- und Löwenherztunnel alarmiert.

Pressebericht der VG-Annweiler

 

Liebe Eltern,

am Sonntag, den 05.06.2016 findet in Annweiler der Kreisfeuerwehrtag und Tag der Offenen Tür der Feuerwehr statt. Ein großes Ereignis! Es gibt viel zu sehen.

Die BAMBINI Feuerwehr wird sich auch am Hohenstaufensaal und in der Feuerwache präsentieren.

Es wäre toll, wenn möglichst viele BAMBINIS am Sonntag gegen 12.30 Uhr in die Feuerwache kommen.

Danach gehen wir zusammen an den Hohenstaufensaal. Gegen 16 Uhr können die Kids wieder in der Feuerwache abgeholt werden.

 

Die BAMBINI Feuerwehr sucht noch Sponsoren für:

  • Spielgeräte
  • Jogging-Anzüge

 

 Nehmen Sie Kontakt auf.

 

 

Wettkampf Albersweiler:

Bambini-Gruppe 1: 13 Platz

Bambini-Gruppe 2: 13 Platz

Bambini-Gruppe 3: 10 Platz

 

Bill der Geehrten der Feuerwehr Annweiler

Am 18.3 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Der Pressebericht hierzu gibt bei der Verbandsgemeinde Annweiler.

 

Wettkampf Rohrbach Hot Games:

Bambini-Gruppe 1 : 5 Platz

Bambini-Gruppe 2 : 3 Platz

Bambini-Gruppe 3 : 4 Platz

Urkunde mit Pokal

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Annweiler am Trifels am 18.03.2016 fand innerhalb der Jugendfeuerwehr Annweiler ein Führungswechsel statt.

Jens Merkel und sein Stellvertreter Lucas Schempp lösen das bisherige Jugendwartteam Christine Orth und Michael Schempp ab und führen von jetzt an die Jugendarbeit fort.

Nähere Informationen über die neuen Jugendwarte findet man hier.

Jens Merkel, Jugendwart

28.03.2016

Die Bambinibetreuer der Feuerwehr Annweiler wünschen ihren Bambini-Hasen ein frohes Osterfest!

Typische Sirene

Heute finden ab 11:30 Uhr die Sirenenüberprüfungen der Verbandsgemeinde Annweiler statt. Hierbei wird die Funktionstüchtigkeit geprüft.

Sicherheitswache bei ADAC Südpfalz Rally

 Auch bei der diesjährigen ADAC Südpfalz Rally durften wir tatkräfig die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ramberg unterstützen. 

09.03.2016

Hauptamtlicher Kreisfeuerwehrinspekteur gesucht 

Bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 3 „Sicherheit, Ordnung, Verkehr“, dort im Referat 32 „Brand- und Katastrophenschutz, Ordnungsbehörde“ eine Vollzeitstelle als Hauptamtliche/r Kreisfeuerwehrinspekteur/in zu besetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.suedliche-weinstrasse.de/de/aktuelles/stellen/stelle1.php

Weihnachtsgrüęe mit den Engeln von den Bambinis gestaltet Die Feuerwehr Annweiler wünscht allen Bürgern, Kameraden und Freunden eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Engel wurden während der Bambiniübungen gestaltet und von den Betreuern vollendet.

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

am Samstag, 31.10.2015 findet die diesjährige Abschlussübung der Feuerwehr Annweiler statt. Übungsobjekt ist die Grundschule Annweiler - Übungsbeginn ist um 14.00 Uhr.

Wir BAMBINIS machen keine Übung, sondern stellen die Bambini-Gruppe vor.

 

Treffpunkt ist um 13.00 Uhr in der Feuerwache.


Übungsplan 2015

 

  • 05.11.2015
  • 19.11.2015
  • 03.12.2015
  • 17.12.2015 Weihnachtsfeier

 

Übungsbeginn ist immer von 17.15 Uhr bis 19.00 Uhr.

 

Bis bald

Eure BAMBINI - Betreuer

 

Seit dem 1.9.2015 haben die Betreuer Hartmut Malewski und Kurt Paninka-Burg die Betreuung in verantwortlicher Stelle für die Bambini übernommen. Sie lösen damit Alexandra Leidner ab. Wir danken für Ihr Engagement.

Der neue Übungsplan für 2015 sowie der Zusatzplan mit den Wettkampfterminen etc. ist online und können hier eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

Christine Orth, Jugendwartin
16.01.2015

Im Rahmen der Abschlußbübung 2013 wurde die Gründung der Bambini Gruppe feierlich vollzogen.

Pressebericht der VG Annweiler