Neues aus der Wehr

Weihnachtsgrüęe mit den Engeln von den Bambinis gestaltet

Die Feuerwehr Annweiler wünscht allen Bürgern, Kameraden und Freunden eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Abschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels mit Untertützung der Feuerwehr Hauenstein und des DRK OV Annweilers

Der letzte Samstag des Oktobers stand wieder ganz im Zeichen der Abschlußübung der Feuerwehr Annweiler.

2017-10-30 10:26:29

 

Bei medizinischen Notfällen im Bereich Annweiler wird durch die Rettungsleitstelle Landau primär der Rettungswagen der DRK Rettungswache Annweiler alarmiert. Sind in diesem Bereich zeitgleich mehrere Notfalleinsätze, kommen die Rettungswagen aus Hauenstein, Bad Bergzabern oder Landau. Alle genannten Rettungsmittel erreichen die Einsatzstellen zwar in der gesetzlich geregelten Hilfsfrist von 15 Minuten, allerdings dauert die Anfahrt natürlich länger als beim Rettungswagen aus Annweiler, der in der Regel binnen weiniger Minuten an der Einsatzstelle ist. Um in diesem Fall lange Wartezeiten für die Patienten zu verhindern und schnelle Erste Hilfe zu leisten, wird zukünftig die First Responder Einheit der Feuerwehr Annweiler die medizinische Erstversorgung übernehmen, bis der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes eintrifft. Hierbei kann wertvolle Zeit überbrückt werden. Speziell bei Patienten mit Herz-Kreislauf- Stillstand kann somit die Überlebenschance deutlich erhöht werden.
Die Mitglieder der First Responder Einheit sind ehrenamtliche Mitglieder der Feuerwehr Annweiler, die alle eine rettungsdienstliche, bzw. sanitätsdienstliche Ausbildung durchlaufen haben. Aktuell besteht die Gruppe aus 2 Notfallsanitätern, 1 Rettungsassistent, 4 Rettungssanitätern, sowie mehreren Mitgliedern mit sanitätsdienstlicher Ausbildung.
Die First Responder Gruppe Annweiler steht unter der Leitung von Julian Zimpelmann und David Nuß. Die beiden erfahrenen Notfallsanitäter sind hauptberuflich beim Deutschen Roten Kreuz beschäftigt und arbeiten auf den Rettungswachen Annweiler und Germersheim.

 

29.10.2016 Abschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels am Rathaus der Verbandsgemeinde

Am 28.10 gegen 14 Uhr werden die Sirenen die Jahresabschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels eröffnen. Der Beginn wird eingeläutet durch Präsentationen und Übungen der Bambini- und Jugendfeuerwehr. Im Anschluß wird die aktive Wehr Ihr gefestigtes Wissen und Können zur Schau stellen. Die Darbietungen finden im Bereich Quoadgasse Annweiler statt.

Wir hoffen Sie als Besucher begrüßen zu dürfen.

 

Neben den Berichten der Wehrfühurng, Verwaltung und Wehrleitung gab es noch folgende Beföderungen und Ernennungen:

Folgende Verpflichtungen, Bestellungen, Beförderungen und Ehrungen wurden ausgesprochen:
Verpflichtung von Martin Brucker.
Bestellung zum Gruppenführer von Jan Malewski und Sascha Scheurer.
Bestellung zum stellvertretenden Gruppenführer von Philipp Spielberger.
Beförderungen zum Feuerwehrmann/-frau von Alexander Burg, Jessica Gorski, Franziska Lehnberger, Sarah Schnetzer, Christiane Schmitt, Juliana Zilles, Thomas Held, Marc Müller, Philipp Spielberger, Michael Thürwächter, Julian Zimpelmann.
Weitere Beförderungen: Lucas Schempp (Oberfeuerwehrmann), Florian Rung und Eva Rung (Hauptfeuerwehrmann/-frau), Andreas Christmann (Löschmeister), Sascha Scheurer und Jens Merkel (Brandmeister), Thomas Bölken und Jan Malewski (Oberbrandmeister).
Ehrungen: Florian Andt, Lucas Schempp, Tobias Müller und Christian Mathes für 10 Jahre Feuerwehrdienst. Für bereits 20 Jahre erhielten Tobias Schnetzer, Gero Schumb und Bernd Pietsch die Verbandsgemeinde-Ehrenmedaille in Bronze.

 

Freitag, der 13..... Rauchmeldertag

Feuerwehr Annweiler appelliert an Eigentümer von Wohnimmobilien: Eigentum verpflichtet – Rauchmelder nicht nur installieren, auch regelmäßig überprü-fen.

2017-10-12 10:28:27

Feuerwehrverbände fordern schwer entflammbare Bus-Innenausstattung

Berlin – „Bilden Sie bei Staus auf der Autobahn immer eine Rettungsgasse!“, for-
dern Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), und Alfons Weinzierl, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) Bayern. Hintergrund ist der tragische Busbrand, bei dem gestern in Münchberg (Bayern) 18 Menschen ums Leben gekommen waren. „Unsere Kräfte sind gut ausgebildet und haben Erfahrung in derartigen Lagen – trotzdem konnten sie den im brennenden Bus eingeschlossenen Menschen nicht mehr helfen. Durch eine korrekt gebildete Rettungsgasse kommen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei schnellstmöglich an die Einsatzstelle, ohne dass wertvolle Zeit vergeht“, erklären sie.

2017-08-09 09:59:37

Deutscher Feuerwehrverband und Waldeigentümer appellieren an Waldbesucher

Berlin – Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat die Wald-
brandstatistik für das Jahr 2016 veröffentlicht. Die gute Nachricht ist, dass sich die Zahl der Waldbrände im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr fast halbiert hat und um 43 Prozent (2016: 608 Waldbrände; 2015: 1.071) zurückgegangen ist.

 

2017-08-09 09:53:45

Ein Wuseln und Gewimmel von orangen Helmen, nebst unterschiedlicher Sirenklängen war am Sonntag, den 30.7 in Bindersbach am Kurhaus zu vernehmen.

2017-08-04 15:22:54

 

Vielen Dank für die Tombola Spenden,

Die Bambini/Jugendfeuerwehr möchte allen Spendern herzlich für die vielen Sachspenden danken, die wir zugunsten unserer Tombola am 20.Mai 2017 zum Bambini/Jugendfeuerwehr Wettkampf erhalten haben.

Der Erlös kommt den Bambini- und Jugendfeuerwehr zugunsten.

 

 

Wir machen dann mal Sommerpause........

Unser erste Übung nach den Ferien findet start:

Bambini-Füchse: Am 17.08.2017 um 17:15 uhr in der Feuerwache Annweiler start.

Bambini-Hasen: Am 24.08.2017 um 17:15 Uhr in der Feuerwache Annweiler start.

 

Wir die Bambini Betreuer wünschen Euch schöne Ferien.

 

Am 14.7 konnte die Feuerwehr Annweiler, nebst Verwaltung das zweite Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, oder kurze Florian Annweiler 1/45/2 in Empfang nehmen.

 

2017-07-17 21:44:06

Auch dieses Jahr nahm die Feuerwehr am Schulprojekt der Gesamtschule Plus von Annweiler teil. 14 Schüler besuchten im Rahmen des Projektes einen Tag lang die Feuerwehr Annweiler. Sie ist eine Stützpunktfeuerwehr bei der einige Spezialfahrzeuge stationiert sind, darunter ist u.a. die Drehleiter, aber auch der technische Zug und Teile des Gefahrstoffzuges zu finden. Die Schüler im Alter von zehn bis 14 Jahren konnten Einblick in die vielfältigen Aufgaben nehmen, welche es am Schluß des Projektes zu präsentieren gab. Parallel stellte sich das DRK Annweiler vor, an weitern Tagen das THW Hauenstein und die Berufsfeuerwehr Mannheim.

 

 

Zum Abschluss vor den Sommerferien,

veranstalten die Bambinis/Jugendfeuerwehr am letzten Übungstag

ein gemeinsames Grillfest.

„Der Funke ist übergesprungen“

Die Jugendfeuerwehr von Annweiler feierte am Samstag, dem 20. Mai 2017 ihr 50-jähriges Bestehen mit einem überregionalen Wettkampftag. Bei bestem Wetter lieferten sich drei Bambini-Feuerwehrgruppen und 13 Jugendfeuerwehrmannschaften den ganzen Tag über spannende Spiele rund um Annweiler. 

Pressebericht der Verbandsgemeinde

 

 Truppführerlehrgang 2017

Im Auftrag des Landkreises Südliche Weinstraße wurde im Mai wurde in der Feuerwache Annweiler wieder ein Lehrgang zum Truppführer bei der Feuerwehr durchgeführt.

2017-05-24 10:11:44

Feuerwehr Annweiler sichert ADAC Südpfalz Rally ab

Am 25.2 unterstütze die Feuerwehr Annweiler die ADAC Südpfalz Rally.

2017-04-22 11:11:50
Elternabend der Bambinis
 
Liebe Eltern,
 
am Montag den 24.04.2017 um 19.30 Uhr findet im Saal
 
der Feuerwache in Annweiler ein Elternabend statt.
 
Wir bitten um vollzähliges Erscheinen.
 
Es wäre sehr nett.
 
Bis bald Hartmut
 
 
 
 

Für die Tunnelstrecke wurde nun endlich ein neues Sicherheitskonzept im Landtag Rheinland-Pfalz verabschiedet.

In der Vergangenheit hat die Tunnelstrecke immer wieder schlechte Bewertungen bei Sicherheitschecks, unter anderem bei dem ADAC-Tunneltest. Hier ist der Staufertunnel regelrecht in Ungnade gefallen (Vorletzter Platz in Deutschland, Note 4).

Einer der Hauptgründe für das schlechte Abschneiden ist laut der Tunneltester aber auch der Kommission des Europäischen Verbandes alternativer Verkehrsleitsysteme, der Fluchtstollen. Das Problem ist die Lage des Tunnel, mit etwa 500m Entfernung zu beiden  Tunnelportalen, können sich hilflose Personen in dem gegebenfalls verrauchten Tunnel nicht in Sicherheit bringen.

Dieses Problem soll nun, im Interesse aller Verkehrsteilnehmer angegangen werden, wegen des brüchigen Sandsteines in unsere Region, besteht keine Chance weiter Fluchtstollen anzulegen.

Eine weit aus bessere Möglichkeit hat eine Arbeitsgruppe in den USA erarbeitet, wegen den beengten Platzverhältnisse wird  mit einer Art Transportzug gearbeitet. Es wird parallel zur Tunnelröhre ein wesentlich kleinere Stollen in das Erdreich getrieben. Mittels neuester Technik kann mit einem Team aus Amerikanern und einem neu entwickelten Roboters der Stollen in wenigen Wochen durch den Berg getrieben werden. Im  Stollen wird  eine Magnetschwebebahn Technik, vgl. Transrapid eingesetzt, nur wesentlich langsamer. Zu der eigentlichen Tunnelröhre werden Zugänge eingerichtet.  Im Schadensfall können hilflose und verletzte Personen in diesen Zugängen Schutz suchen und mit der  Bahn in  Sicherheit gebracht werden.

Bei dieser Technik des Transports steht nicht nur das Wohlergehen der Tunnelinsassen im Vordergrund, ein weiterer Einsatztaktischer Aspekt stellt der Transport von Material dar.  Mittels dem TTS (Tunnel-Transport-System ) wird  die harte Arbeit der Rettungskräfte erleichtert. Material und  Pressluftatmer können mittels der Bahn sehr schnell vor Ort gebracht werden. Eine schnelle effiziente Hilfe kann somit gewährleistet werden.

 Die Bemühungen des Landesbetrieb Mobilität Speyer (LBM) sind mittlerweile schon soweit Vorangeschritten, ohne die Tunneltests abzuwarten, das spätestens im Frühjahr mit dem Bau des Bahnstollens, während des normalen Betriebs, begonnen werden soll. Der Missstand im Vergleich zu anderen Tunnels in der EU soll schnellstmöglichst abgestellt werden. Bei einem eventuellen Bau einer zweiten Tunnelröhre, sollen die Erkenntnisse des jetzt in der Planung befindlichen Stollens mit einfliessen. Der Staufertunnel in Annweiler übernimmt hiermit die Vorreiterrolle in der gesamten Bundesrepublik.

Die Feuerwehr Annweiler wird zukünftig mit einer weitern Schleife/RIC, sprich „Schleife TTS“, die Einsatzbereitschaft des Bankverkehrs sicherstellen. Allerdings sind hierfür spezielle Kenntnisse erforderlich. Bei einem 3 tägigen Seminars in München wird die theoretische und praktische Handhabe des Tunnel-Transport-System (TTS) trainiert. Als Abschluss steht ein Sicherheitsfahrtraining mit dem TTS an.

Als Voraussetzungen sollten neben den Feuerwehrdienst tauglichen Untersuchungen die Truppmannausbildung abgeschlossen sein. Es ist keine Führerscheinklasse erforderlich vielmehr wird mit dem Seminar,  neben der Bescheinigung der TTS, eine allgemein gültiger Flurförder-Fahrerlaubnis (Staplerschein) ausgestellt (Alleine der Staplerschein kostet etliche Hundert Euro).

In drei Wochen, spätestens nach Pfingsten wird ein ähnlicher Triebwagen des TTS in der Wache angeliefert. Seminarteilnehmer sollten sich möglichst mit den technischen Gegebenheiten vertraut machen. Bei dem Treibwagen handelt es sich um das TTS 2090, wir werden beim Seminar mit dem TTS 2099 arbeiten, welcher dann auch in dem Tunnel eingesetzt wird.

Also Kameraden, anmelden  es lohnt sich auf jeden Fall. Schreibt  wann es bei euch auf keinen  Fall geht, es  werden Gruppen gebildet, je nachdem wieviele an den Terminen können, welche dann nach München fahren. Eine Gruppe muss wahrscheinlich mit dem MZF nach München fahren, die Pressluft-Tunnelanhänger werden auf einen Wagen des TTS angepasst.

Es stehen etwa 20 Plätze zur Verfügung, eventuell werden zwei-drei Plätze von Interessierten des Innenministerium belegt sein.

Bitte schreibt noch dazu ob ihr noch einen Platz auf dem Melder/DME habt.

Termine: jedes Wochenende im September.

Typische Sirene

Am Samstag, den 11.3 findet ab 11:30 Uhr die Sirenenüberprüfungen der Verbandsgemeinde Annweiler statt. Hierbei wird die Funktionstüchtigkeit geprüft und ist daher notwendig um Einsatzkräfte als auch die Bevölkerung bei Katastrophen warnen zu können.

DFV-Vizepräsident Hachemer: „Schon im Verdachtsfall Alarm schlagen!“

Berlin – Es ist geruchs- und geschmacklos und schon wenige Atemzüge können zum Tod führen: Kohlenmonoxid entsteht bei einem unvollständigen Verbrennungsvorgang. „Häufig sind mangelnde Belüftung, fehlerhafte Verbrennung in Öfen oder Defekte an Gasthermen die Ursachen“, warnt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), vor dem Hintergrund der tödlichen ...

 

2017-01-31 20:12:54

Feuerwehr warnt vor Eisunfällen

Deutscher Feuerwehrverband gibt Tipps zum Verhalten bei Unfällen im Eis

Berlin – Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: „Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen zu dünn; es droht Einbruch“, erklärt DFV-Vizepräsident Hermann Schreck. Auch der vielfach in Deutschland herrschende Frost der vergangenen Tage garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder Flüssen tragfähig ist. Besonders Kinder lassen sich vom glitzernden Eis zu unvorsichtigem Verhalten verleiten. „Betreten Sie nur freigegebene Eisflächen!“, mahnt Schreck. Für die Freigabe sind die örtlichen Behörden zuständig

 

2017-01-21 21:56:15

Übung im KIGA Kunterbunt Annweiler

 

2017-01-09 20:07:32

Jahresplan Online

Der Jahresplan ist online unter Ausbildung zu finden.

 

Eine großzügige Spende erhielten die Bambini Feuerwehr Annweiler von der Firma Stabila,

ein Teil der Spende wurde genutzt für unseren Bambinis an der Weihnachtsfeier eine Freude zu bereiten. Es wurden Rucksäcke gekauft die unsere Bambinis an den Wettkämpfen sowie an Ausflüge benutzen.

Wir, die Bambinis sowie die Betreuer bedanken uns recht herzlich für die großzügige Spende.

 

2016-12-29 10:53:28

Teaserbild zur Abschlußübung 2016

Hier ein paar erste Impressionen der Abschlußübung.

2016-11-06 15:25:23
Wir, die Bambini-Betreuer möchten uns wie letztes Jahr mit unseren Bambini-Kids an der Abschlussübung am 29.10.2016 präsentieren.Wir planen mit den Kindern zwei bis drei Spiele und stellen die Bilder von den diesjährigen Wettkämpfen vor. Treffpunkt ist um 13:00 an der Feuerwache. Auf Euer kommen freuen sich die Betreuer.

29.10.2016 Abschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels am Rathaus der Verbandsgemeinde

Am 29.10 gegen 14 Uhr werden die Sirenen die Jahresabschlußübung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels eröffnen. Der Beginn wird eingeläutet durch Präsentationen und Übungen der Bambini- und Jugendfeuerwehr. Im Anschluß wird die aktive Wehr Ihr gefestigtes Wissen und Können zur Schau stellen. Die Darbietungen finden am Verbandsgemeinderathaus statt.

Wir hoffen Sie als Besucher begrüßen zu dürfen.

 

Wettkampf in Herxheim-Weyer
 
Bei sonnigem Wetter nahm die Bambini-Gruppe der Feuerwehr Annweiler am 11.09.2016 an den Wettkämpfen in Herxheim-Weyer teil.
Mit viel Spaß und Engagement erreichten unsere Gruppen folgende Plätze:
 
 
Bambini-Gruppe 1: 3. Platz mit Pokal
 
Bambini-Gruppe 2: 5. Platz
 
Bambini-Gruppe 3: 6. Platz
 
Wir konnten die Saison damit erfolgreich abschließen.
 
 
 
 
 

Bild vom Grillfest der Bambini-Gruppe

Der Wechsel von 10 Kindern der Bambini-Gruppe zur Jugendfeuerwehr war unter anderem Anlass für das Fest....

Mehr im Pressebericht der VG

DIE JUGEND-UND BAMBINIFEUERWEHR ANNWEILER VERANSTALTET AM DONNERSTAG-14.07.2016

IHR GRILLFEST VON 17:15 UHR BIS 19:00 UHR IM TRIFELSSTATION ANNWEILER.

 


 BITTE ANMELDEN!

Wettkampf Ramberg Wander-Rally:

Bambini-Gruppe 1: 7 Platz

Bambini-Gruppe 2: 10 Platz

Typische Sirene

Am Samstag, den 11.6 findet ab 11:30 Uhr die Sirenenüberprüfungen der Verbandsgemeinde Annweiler statt. Hierbei wird die Funktionstüchtigkeit geprüft und ist daher notwendig um Einsatzkräfte als auch die Bevölkerung bei Katastrophen warnen zu können.

Am gestrigen Dienstag wurde die Feuerwehr Annweiler um 20.32 Uhr zu den ersten Unwettereinsätzen in die Innenstadt alarmiert. Binnen kürzester Zeit liefen auf Grund der extremen Wassermassen des Starkregens duzende von Kellern voll. Straßen waren überflutet, die Queich stieg im Bereich der Wassergasse bis zum Überlaufen an. Zeitgleich mussten bis zu 23 Einsatzstellen parallel abgearbeitet werden. Insgesamt waren 170 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW im Einsatz. Die letzten Kräfte konnten gegen 05.00 Uhr am Morgen wieder einrücken.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den eingesetzten Feuerwehren der VG Annweiler, den Feuerwehren Landau Stadt, Landau Land, sowie der Feuerwehr Bad Bergzabern und dem Technischen Hilfswerk für Ihre Unterstützung !
Ein weiteres Dankeschön geht an den Bauhof der Stadt Annweiler, sowie die Straßenmeisterei, die ebenfalls die ganze Nacht im Einsatz waren.
Die verschmutzten Straßen im Stadtgebiet werden im Laufe der nächsten Tage ebenfalls durch den Bauhof gereinigt.

 

Wettkampf Wilgartswiesen Spiel ohne Grenzen:

Bambini-Gruppe 1: 18 Platz

Bambini-Gruppe 2: 25 Platz

Bambini-Gruppe 3: 22 Platz

Einladung zum Kreisfeuerwehrtag am 5.6.2016

Am 5.6.2016 wird der diesjährige Tag der offenen Tür kombiniert mit dem Kreisfeuerwehrtag. Aus diesem Anlass wird deutlich mehr geboten an Vorführungen und Ausstellungen, vor allem aufgrund der Teilnehmer: 

  • Feuerwehr Annweiler
  • Gemeinsamer Einsatzleitwagen 2
  • des Landkreises Südliche Weinstraße und der Stadt Landau
  • Gefahrstoffzug des Landkreises Südliche Weinstraße
  • Sapeurs-Pompiers aus Wissembourg
  • Fanfare des Sapeurs Pompiers de Schleithal 
  • Löschzug Wasser
  • Rettungshundestaffel (RHOT VII)
  • Höhenrettungsgruppe der VG Annweiler
  • Jugendfeuerwehr
  • Schnelleinsatzgruppe/Leitende Notärzte/
  • Organisatorische Leiter
  • DRK
  • THW
  • DLRG/Wasserwacht
  • Landespolizei und Bundespolizei
  • Bundeswehr
  • historische Fahrzeuge

Tunnelübung im Barbarossatunnel B10 Annweiler

Schnell zu den Rettungswegen - Autoschlüssel stecken lassen! 

Am Samstag, dem 21. Mai 2016, wurden zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Schreckensszenario im Barbarossa- und Löwenherztunnel alarmiert.

Pressebericht der VG-Annweiler

 

Liebe Eltern,

am Sonntag, den 05.06.2016 findet in Annweiler der Kreisfeuerwehrtag und Tag der Offenen Tür der Feuerwehr statt. Ein großes Ereignis! Es gibt viel zu sehen.

Die BAMBINI Feuerwehr wird sich auch am Hohenstaufensaal und in der Feuerwache präsentieren.

Es wäre toll, wenn möglichst viele BAMBINIS am Sonntag gegen 12.30 Uhr in die Feuerwache kommen.

Danach gehen wir zusammen an den Hohenstaufensaal. Gegen 16 Uhr können die Kids wieder in der Feuerwache abgeholt werden.

 

Die BAMBINI Feuerwehr sucht noch Sponsoren für:

  • Spielgeräte
  • Jogging-Anzüge

 

 Nehmen Sie Kontakt auf.

 

 

Wettkampf Albersweiler:

Bambini-Gruppe 1: 13 Platz

Bambini-Gruppe 2: 13 Platz

Bambini-Gruppe 3: 10 Platz

 

Bill der Geehrten der Feuerwehr Annweiler

Am 18.3 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Der Pressebericht hierzu gibt bei der Verbandsgemeinde Annweiler.

 

Wettkampf Rohrbach Hot Games:

Bambini-Gruppe 1 : 5 Platz

Bambini-Gruppe 2 : 3 Platz

Bambini-Gruppe 3 : 4 Platz

Urkunde mit Pokal

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Annweiler am Trifels am 18.03.2016 fand innerhalb der Jugendfeuerwehr Annweiler ein Führungswechsel statt.

Jens Merkel und sein Stellvertreter Lucas Schempp lösen das bisherige Jugendwartteam Christine Orth und Michael Schempp ab und führen von jetzt an die Jugendarbeit fort.

Nähere Informationen über die neuen Jugendwarte findet man hier.

Jens Merkel, Jugendwart

28.03.2016

Die Bambinibetreuer der Feuerwehr Annweiler wünschen ihren Bambini-Hasen ein frohes Osterfest!

Typische Sirene

Heute finden ab 11:30 Uhr die Sirenenüberprüfungen der Verbandsgemeinde Annweiler statt. Hierbei wird die Funktionstüchtigkeit geprüft.

Sicherheitswache bei ADAC Südpfalz Rally

 Auch bei der diesjährigen ADAC Südpfalz Rally durften wir tatkräfig die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ramberg unterstützen. 

2016-03-09 14:22:05

Dienstversammlung der Wehrleiter und Wehrführer 2016 in der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

2016-03-09 13:13:09

Hauptamtlicher Kreisfeuerwehrinspekteur gesucht 

Bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 3 „Sicherheit, Ordnung, Verkehr“, dort im Referat 32 „Brand- und Katastrophenschutz, Ordnungsbehörde“ eine Vollzeitstelle als Hauptamtliche/r Kreisfeuerwehrinspekteur/in zu besetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.suedliche-weinstrasse.de/de/aktuelles/stellen/stelle1.php

Weihnachtsgrüęe mit den Engeln von den Bambinis gestaltet Die Feuerwehr Annweiler wünscht allen Bürgern, Kameraden und Freunden eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Engel wurden während der Bambiniübungen gestaltet und von den Betreuern vollendet.

Am Donnerstag, den 19.11.2015 wurde der Jugendausschuss der Jugendfeuerwehr Annweiler am Trifels neu gewählt.

Die aktuelle Besetzung ist hier zu finden.

Christine Orth, Jugendwartin
23.11.2015

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

am Samstag, 31.10.2015 findet die diesjährige Abschlussübung der Feuerwehr Annweiler statt. Übungsobjekt ist die Grundschule Annweiler - Übungsbeginn ist um 14.00 Uhr.

Wir BAMBINIS machen keine Übung, sondern stellen die Bambini-Gruppe vor.

 

Treffpunkt ist um 13.00 Uhr in der Feuerwache.


Übungsplan 2015

 

  • 05.11.2015
  • 19.11.2015
  • 03.12.2015
  • 17.12.2015 Weihnachtsfeier

 

Übungsbeginn ist immer von 17.15 Uhr bis 19.00 Uhr.

 

Bis bald

Eure BAMBINI - Betreuer

 

Jugendfeuerwehr bei der Queichtal Challenge Am 26.9 fand die zweite Queichtal-Challenge statt. Hier der Pressebericht der Verbandsgemeinde Annweiler zu dem Spiel ähnlcih "Spiel ohne Grenzen". Ein weiterer Bericht der Kreisverwaltung Südliche Weinstraęe hierzu.

 

Der Landesfeuerwehrverband zur Zukunft der Feuerwehr nimmt Stellung:

 

http://lfv-rlp.de/hp/zukunft/zukunftspapier.pdf

 

 

Den Pressebericht zur Groęübung verschiedenster Teileinheiten im Rahmen eines Waldbrandes ist unter dem angegeben Link zu finden.

 

Seit dem 1.9.2015 haben die Betreuer Hartmut Malewski und Kurt Paninka-Burg die Betreuung in verantwortlicher Stelle für die Bambini übernommen. Sie lösen damit Alexandra Leidner ab. Wir danken für Ihr Engagement.

Ausrüstung der Feuerwehr für Tunneleinsätze

SWR:

Staufertunnel schneidet "gut" bei ADAC-Tunneltest ab

Der Staufertunnel in Annweiler hat beim diesjährigen Tunneltest des ADAC mit "gut" abgeschnitten. Damit wurde er deutlich besser bewertet, als beim letzten Test im Jahr 2007. Nach Angaben des ADAC hatte der Staufertunnel damals nur die Note "ausreichend" erhalten und die Position als Schlusslicht der Tunnel in Deutschland nur knapp verpasst. Seit dem habe sich viel verbessert: Der Landesbetrieb Mobilität hat nach ADAC-Aussage deutlich mehr Notausgänge eingerichtet. Auęerdem gibt es eine bessere įeberwachung des Tunnels und ein besseres Rettungssystem. So hat der LBM eine lückenlose Videoüberwachung eingerichtet. Störungen im Tunnel werden automatisch erfasst und weitergemeldet. Auęerdem ist der Verkehrsfunk im gesamten Tunnel zu empfangen. Der ADAC kritisiert aber, dass bei viel Verkehr die Gefahr für Zusammenstöęe weiterhin groę ist, weil der Tunnel nur durch eine Röhre geführt wird.

oeber neue Sweatshirts für ihre derzeit 87 aktiven Mitglieder kann sich die Freiwillige Feuerwehr Annweiler freuen.

Pressebericht der Verbandsgemeinde Annweiler

 

 

Am 07.06.2015 findet der Tag der offenen Tür der Feuerwehr Annweiler statt. Hierzu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger, Kameraden, Freunde und Bekannte herzlich ein !

Einladung zum Tag der Offenen Tür

Die Jugendfeuerwehr Annweiler nahm am 03.05.2015 am JF-Wettkampf in Dernbach und am 17.05.2015 am JF-Wettkampf in Wilgartswiesen teil.

In Dernbach mischten wir unsere Gruppe mit den Kameraden aus Wilgartswiesen. Gemeinsam lieYen wir uns nicht vom schlechten Wetter abhalten und belegten hierbei den 10. Platz. Unsere Bambinis erreichten hier einen groYartigen 3. Platz und nahmen ein Pokalt mit nach Hause.

In Wilgartswiesen nahmen insgesamt 18 Gruppen teil. Hierbei belegten wir wieder den 10. Platz. Unsere Bambini erreichten den 13. Platz.

Bilder zu den Wettkämpfen findet man hier.

Christine Orth, Jugendwartin
20.05.2015

Nach dem nun das Projekt Digitaler Funk nahezu abgeschlossen ist. Steht nun das nächste gröYere Projekt an, Einführung der Digitalen Alarmierung. Hierbei ist es notwendig ein komplettes neues Netz für die funktechnische Versorgung aufzubauen.

Für die Feuerwehr Annweiler bedeutete dies die neuen digitalen Melder zu programmieren. Anfänglich gab es eine Programmierschulung durch den Hersteller von der Dauer eines Tages.

2015-03-27 14:41:10

Der neue Übungsplan für 2015 sowie der Zusatzplan mit den Wettkampfterminen etc. ist online und können hier eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

Christine Orth, Jugendwartin
16.01.2015

Die Feuerwehr Annweiler wünscht allen Bürgern, Kameraden und Freunden eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

2014-12-20 09:12:31

138 Einsätze mit teils folgenschweren Bränden und Unfällen. Auch das Jahr 2014 war für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Annweiler wieder arbeitsintensiv und vor allem sehr einsatzreich. Bis Ende November musste die Wehr zu 138 Einsätzen im Bereich der Verbandsgemeinde Annweiler, des übrigen Landkreises Südliche WeinstraYe und der Verbandsgemeinde Hauenstein ausrücken.

2014-12-14 18:02:36

Am Freitag, den 05.12.2014 durfte die Jugendfeuerwehr Annweiler die Kletterwand der Kollegen aus Wernersberg besuchen.

Gut gesichert durch zwei Mitglieder der Höhenrettungsgruppe versuchten die Jugendlichen so hoch wie möglich zu kommen. Da viele zum ersten Mal an so einer Wand kletterten, erreichte nicht jeder die Glocke am Ende der Wand. SpaY hatten sie trotzdem dabei.

Auf diesem Weg möchten wir uns auch noch einmal bei den Kollegen aus Wernersberg bedanken, die uns so gut betreut haben.


Christine Orth, Jugendwartin
10.12.2014

NULL


Heute wurde der Jugendausschuss der Jugendfeuerwehr Annweiler am Trifels neu gewählt.

Die aktuelle Besetzung ist hier zu finden.

Christine Orth, Jugendwartin
20.11.2014

Bei der diesjährigen Abschlussübung am 08.11.2014 wurde ein Gefahrstoffeinsatz simuliert.

Hierbei mussten die Kinder und Jugendlichen die Einsatzstelle weiträumig absperren, den Brandschutz sicherstellen und mittels Chemikalienschutzanzügen die Einsatzstelle erkunden und ErstmaYnahmen bei dem auslaufenden Gefahrgut durchführen.

Damit das Szenario realistischer wird, wurden durch die JF Annweiler zwei Chemikalienschutzanzüge gebastelt. Von der JF Wilgartswiesen bekamen wir zusätzlich handgefertigte Atemschutzgeräte für die Jugendlichen zur Verfügung gestellt.

Beim offiziellen Teil wurden im Anschluss drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr übernommen:
Alexander Burg, Lucas Galetzka und Philipp Spielberger.

(Bild: VG Annweiler)

Weitere Bilder findet man hier.

Christine Orth, Jugendwartin
13.11.2014

Den Bericht zur AbschluYübung finden Sie unter:

Pressebericht

 

Mit dem 115. Einsatz des Jahres 2014 ist auch der 1600. Artikel auf dieser Homepage veröffentlicht worden.

 

Am 20.09.2014 machte die Jugendfeuerwehr ihren Ausflug in den Erlebnispark nach Tripsdrill.
Bei den gröYeren und kleineren Fahrgeschäften hatten unsere Jugendliche (und natürlich auch die Betreuer) sichtlich SpaY.
Für die Verpflegung war natürlich auch gesorgt :-)



Christine Orth, Jugendwartin
21.09.2014

Achtung! Die erste oebung der Jugendfeuerwehr findet am Donnerstag, den 11.09.2014 um 17:30 Uhr statt.

Christine Orth, Jugendwartin
01.09.2014

Nach den Sommerferien 2014 ändert sich der oebungstermin für die Jugendfeuerwehr Annweiler!!

Der neue oebungstermin findet nicht mehr mittwochs in der geraden Woche von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, sondern nun donnerstags in der ungeraden Woche von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr statt.

Der geänderten oebungsplan mit den neuen Terminen ist unter folgendem Link zu finden:

oebungsplan 2. Halbjahr 2014

Christine Orth, Jugendwartin
18.07.2014

Am 13.07.2014 nahm die JF Annweiler am Jugendfeuerwehrwettkampf in Kapsweyer teil.
Vormittags gab es eine kleine Runde durch das Dorf, am Nachmittag fanden die weiteren Spiele auf dem Platz vor der Turnhalle statt.
So galt es mit einem Holzstück so viele Holzstückchen wie möglich um zu werfen, mittels Wasserflaschen Eimer von einer Bank zu werfen, Gummibärchen mit dem Mund aus einer Wanne mit Wasser zu fischen, Nägel auf Zeit in einen Holzstamm zu schlagen, etc.
Aber nicht nur für die Jugendlichen gab es Spiele. Auch die Betreuer mussten dieses Mal etwas tun. In einer bestimmten Reihenfolge wurden sie von den Jugendlichen von hinten mit 5 Salzstangen, 1 Kinderriegel, 1 Ei, 1/2 Scheibe Toast-Brot sowie einem 1/2 Becher Milch gefüttert.
Gegen halb 5 gab es dann die Siegerehrung. Hierbei belegte die Jugendfeuerwehr Annweiler Platz 6 und verpasste somit knapp die Pokale.

Christine Orth, Jugendwartin
14.07.2014

Die Freiwillige Feuerwehr wurde von Ihrer Partnerwehr Hamburg-Farmsen und der Feuerwehr Hauenstein für die Cold Water Challenge nominiert. Gerne nehmen wir die Herausforderung an:

Wir nominieren die Feuerwehr Wernersberg, Wilgartswiesen und die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen Wache 3

Am heutigen Tag nahm die JF zusammen mit den Bambinis am Wettkampf in Wilgartswiesen teil.
Insgesamt sind 18 Gruppen aus dem Kreis SoeW, Kreis SWP und der Stadt Landau in der Pfalz zusammen gekommen, um verschiedene Spiele verteilt auf 2 Runden zu absolvieren.
So wurden mit Handtüchern Tennisbälle weitergeworfen, Begriffe an Hand von Malereien erraten, mit zusammengebundenen Beinen und einem Tablett mit wassergefüllten Bechern ein Parcour abgelaufen sowie Spiele wie Teebeutelweitwurf und Kistenrennen absolviert.
Ebenso hab es ein Jugendwartspiel. Diese/r musste auf Zeit einen C-Schlauch einfach zusammenrollen und anschlieYend zwei Knoten stechen, sowie diesen benennen ebenso wie den jeweiligen Sicherungsknoten.
Gegen 16:00 Uhr erfolgte die langersehnte Siegerehrung. Hierbei belegten wir mit der Jugendfeuerwehr Platz 8, die Bambini-Gruppe 2 Platz 5 und die Bambini-Gruppe 1 Platz 4.


Jugendfeuerwehr Annweiler
18.05.2014

Heute nahm die JF Annweiler zusammen mit den Bambinis am JF-Wettkampf in Albersweiler teil. Hierbei konnten wir mit insgesamt 4 Gruppen antreten. Zwei Bambini-Gruppen, eine JF-Gruppe und eine gemischte Gruppe.
Unterstützt bzw. inspiriert durch die JF mussten die Kinder und Jugendlichen bei 11 Spielen verteilt auf 2 Runden Becher stapeln, eine Schnur durch die Hosenbeine ziehen, Zuckerwürfel zertrümmern, Fragen über den Wald beantworten, einen Eierlauf mit Tischtennisbällen absolvieren und einiges mehr.
Um 16:30 Uhr erfolgt die Siegerehrung. Die Gruppe Annweiler 4 erreichte Platz 14, Annweiler 1 Platz 11, Annweiler Bambini 2 Platz 8 und Annweiler Bambini 3 Platz 4.
Hier auch der Link zur Pressemeldung der VG Annweiler.


Jugendfeuerwehr Annweiler
03.05.2014
Heute hat die Jugendfeuerwehr Annweiler an den Hot Games in Rohrbach teilgenommen. Hierbei sind aus dem gesamten Landkreis SoeW sowie der Stadt Landau in der Pfalz 12 Gruppen angetreten.
Auf jeder Route mussten fünf Spiele absolviert werden. So mussten die Jungs unter einer Decke Knoten ertasten, Armaturen blind zusammenpuzzeln, mittels Strohhälmen Cocktailschirmchen in ein Glas pusten, auf einer Colaflasche Metter sternförmig stapeln, etc.
Gegen 17:40 Uhr erfolgte dann die Siegerehrung. Hierbei belegte die JF Annweiler Platz 7.


Christine Orth, Jugendwartin
27.04.2014

Hier der Link zur Pressemeldung der VG Annweiler am Trifels zum "Berufsfeuerwehrtag" der Jugendfeuerwehren der VG Annweiler, an dem die Bambini-Feuerwehr teilgenommen hat.

Annweiler am Trifels, den 07.04.2014

Bilder zur oebung vom 02.04.2014 findet ihr hier.

Christine Orth, Jugendwartin
02.04.2014

Der neue Zusatzplan mit Wettkampfterminen etc. ist nun auch fertig und online.

Christine Orth, Jugendwartin
11.03.2014

Der Jahresplan für 2014 ist online.

Plan als PDF oder auch unter Ausbildung.

 

Der neue oebungsplan der Jugendfeuerwehr für 2014 ist fertig!

Ihr findet ihn hier.

Christine Orth, Jugendwartin
13.12.2013

Heute wurde der Jugendausschuss der Jugendfeuerwehr Annweiler am Trifels neu gewählt.

Die aktuelle Besetzung ist hier zu finden.

Christine Orth, Jugendwartin
27.11.2013

Der Bereich Jugendfeuerwehr --> Bilder wurde mit ausgewählten Fotos der Aktionen der Jugendfeuerwehr aus den Jahren 2006 bis 2013 gefüllt!

Jetzt sind wir auch hier auf dem neuesten Stand.

Christine Orth, Jugendwartin
24.11.2013

EURzGebäudebrand in der Stadtmühle - mehrere Personen vermisst"

 

Am Samstag, dem 26. Oktober 2013, war es wieder soweit. Die jährliche Abschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Annweiler stand auf dem Programm und lockte in diesem Jahr sehr viele interessierte Schaulustige zur historischen Stadtmühle in die Gerbergasse.

Bericht Teil 1

Teil 2

 

Im Rahmen der Abschlußbübung 2013 wurde die Gründung der Bambini Gruppe feierlich vollzogen.

Pressebericht der VG Annweiler

 

Die Queichtal-Challenge, die am Samstag, 14. September 2013, erstmalig stattfand und als eine Art "Spiele ohne Grenzen" bzw. "Kinder- und Jugenderlebnistag" eine Plattform des Austausches und Kennenlernens der verschiedenen Hilfsdienste und Jugendorganisationen unserer Region über die Kreisgrenzen hinweg bot, verlief zur vollsten Zufriedenheit Aller. Die Stimmung war trotz des schlechten Wetters auYerordentlich gut. Der SpaYfaktor war über den ganzen Tag lang an allen Stationen für die Teilnehmer wie auch für die Stationsbetreuer sehr hoch. Neben der Jugendfeuerwehr Annweiler haben die Jugendfeuerwehren aus Landau-Mörzheim, Kleinfischlingen, Edenkoben, Rohrbach, Offenbach, Schwanheim, Heuchelheim-Klingen, Schweighofen, Kapsweyer, Hinterweidenthal und gleich zwei Gruppen der Mini JF Offenbach an der Challenge teilgenommen. Auch die Nachwuchsorganisationen des Technischen Hilfswerkes aus Landau und eine Gruppe des Jugendrotkreuzes aus Hauenstein nahmen an der Veranstaltung teil.

"Die "Queichtal-Challenge" hat mehrere Ziele vereinigt: Kinder und Jugendliche werden interessiert für die ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr und den Rettungsdiensten. Sie bestehen Herausforderungen und haben Erfolgserlebnisse; und sie spüren Verantwortung und Heimatverbundenheit", so Landrätin Theresia Riedmaier.

Die Stationen wurden von der Feuerwehr Annweiler, vom Jugendrotkreuz Hauenstein, von der Jugendfeuerwehr Wilgartswiesen und Schwanheim, vom THW Bad Bergzabern, von der Jugendfeuerwehr Offenbach, von der Malteser Jugend Bad Bergzabern, von der Jugendfeuerwehr Albersweiler, von der Jugendfeuerwehr Annweiler, sowie von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Landau und vom Kreisverbindungskommando Südliche WeinstraYe der Bundeswehr betreut.

Im Anschluss an die Challenge gab es eine groYe Abschlussfeier mit einem gemeinsamen Abschlussessen aus der Feldküche des Versorgungszuges des Landkreises Südliche WeinstraYe im Feuerwehrhaus in Annweiler. Dabei wurde durch die Landrätin, die für diese Aktion auch die Schirmherrschaft übernommen hat, an die Teilnehmermannschaften und Betreuer der Stationen sowie an den Versorgungszug aus SoeW ein Gastgeschenk übergeben. Die Veranstaltung war für die Teilnehmer und Betreuer kostenfrei. Sie wurde ausschlieYlich durch Spenden sowie Landeszuschüsse finanziert. Ausgerichtet wurde diese Challenge vom Förderverein der Jugendfeuerwehren des Landkreises SoeW s'Feierdritschel e.V.

Dieser Erlebnistag konnte unter anderem auch durch die groYe Unterstützung des Landesamts für Mobilität, vertreten durch die StraYenmeisterei Annweiler, durch das Forstamt Hauenstein, aber auch mit der Hilfe der Berufsfeuerwehr Mannheim und vielen privaten Helfern durchgeführt werden.

Der Verantwortliche des Organisationsteams, Roland Götz, erläutert "Wir haben so viele unterschiedliche Menschen, Organisationen und auch Funktionen in einer Art und Weise zusammengebracht, dass hier das Wort groYartig schon fast zu schwach ist". "Wir haben Gemeinschaft gelebt und sie nicht zerredet. Ich bin stolz auf das was uns gestern gelungen ist und wünsche mir mehr davon", so Götz weiter.

Quelle: Kreisverwaltung Südliche WeinstraYe

Die Pressemeldung der VG-Verwaltung Annweiler am Trifels finden Sie hier.

Christine Orth, Jugendwartin
22.10.2013

Die Feuerwehr Annweiler nahm neben zahlreichen Hilfsorganisationen aus der Südwest- und Südpfalz an der Stabsrahmenübung "Starke Nachbarn" in Hauenstein teil. Begonnen hat es um 11 Uhr mit dem Sirenenalarm für die Einsatzkräfte der Verbandsgemeinde Hauenstein. Simuliert wurde ein Busunfall mit zwei beteiligten PKWs, davon war einer unterhalb des Busses eingeklemmt. Durch den Busunfall waren zahlreiche Passagiere eingeklemmt worden. Der Einsatz entwickelte sich zu einem sog. Massenanfall von Verletzten. Hierbei unterstützte die Feuerwehr Annweiler mit zwei Fahrzeugen. Ausgerückt waren der Vorausrüstwagen und das Tanklöschfahrzeug 16-45. Die Aufgaben lagen in der Menschrettung mittels hydraulischem Rettungsgerät und Sicherstellung des Brandschutzes.

Für Bilder verweisen wir auf den Bericht des THW Landaus.

Bedanken wollen wir uns für die gute Zusammenarbeit mit den Beteiligten, die Möglichkeit auch an schwierigen Objekten wie Bussen zu üben und schlieYlich auch an der guten Bewirtung.

 

Am Mittwoch, den 04. September 2013 besuchte die Jugendfeuerwehr Annweiler am Trifels den Zoo in Landau.
Da die Jugendfeuerwehr im letzten Jahr beim Wettkampf in Edenkoben einen Gutschein und Freikarten gewonnen hat, haben wir diese nun eingelöst.
Um 17:30 Uhr fuhren wir los, um rechtzeitig vor Kassenschluss vor Ort zu sein. Im Zoo konnten sich die Kinder und Jugendlichen bis 19:00 Uhr frei bewegen.
Wie man auf den Bildern sehen kann, hatten die Kinder und Jugendlichen sichtlich SpaY.
Zum Abschluss wurde noch eine Kleinigkeit gegessen, bevor wir wieder nach Hause gefahren sind.





Christine Orth, Jugendwartin
06.09.2013

Nächste Woche ist es soweit. Am 14. September 2013 findet die 1. Queichtal-Challenge auf der Strecke von Annweiler bis Hauenstein statt.
Wir hoffen, dass viele Mitglieder der JF Annweiler daran teilnehmen!

Hier die Pressemeldung der Kreisverwaltung Südliche WeinstraYe.

Christine Orth, Jugendwartin
05.09.2013

Am Wochenende vom 23. - 25.08.2013 sollte zum 11. Mal das VG-Jugendfeuerwehrzeltlager stattfinden.

Rund 80 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis siebzehn Jahren kamen zur Eröffnung des Zeltlagers auf dem Turnerheim am Freitag, den 23.08.2013. Zusammen mit 20 Betreuern waren sie in acht GroYzelten des Kreises bzw. der Verbandsgemeinde untergebracht.

Zur Eröffnung kamen der KFI Rudi Götz, der Kreisjugendfeuerwehrwart Werner Lang sowie der stellvertretende Wehrleiter Achim Bachmann. Neben der VG-Jugendwartin Anja Bertram-Mees richteten diese ihre GruYworte an die Kinder und Jugendliche.
Im Anschluss an das Abendessen erfolgte eine Nachtwanderung mit anschlieYendem Stockbrotbacken über dem Lagerfeuer.

Samstagmorgen nach dem Frühstück besuchten die Jugendfeuerwehren der VG Annweiler pünktlich zur Eröffnung das Verbandsgemeindefest auf dem Messplatz. AnschlieYend bekamen die Kinder und Jugendliche zwei Kugeln Eis pro Person.
Nach dem Mittagessen hätte normalerweise das Highlight des Zeltlagers, der Berufsfeuerwehrtag, stattfinden sollen. Geplant waren hierbei über den Nachmittag verteilt verschiedene Stationen wie z.B Technische Hilfe, Brandbekämpfung, Erste Hilfe, Ausleuchten, etc. geplant. Gegen 20:00 Uhr sollte eine groYe gemeinsame Abschlussübung erfolgen, bei der die Jugendlichen ihren Eltern hätten zeigen können, was sie tagsüber geübt haben. Allerdings fiel dieser Berufsfeuerwehrtag im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.
Auf Grund des starken Regens am frühen Nachmittag mussten wir die Jugendlichen in der Feuerwache Annweiler unterbringen. Hier konnten sie sich verschiedene Filme anschauen und die für Abends geplanten Würstchen verspeisen. Gegen 16:00 Uhr wurde beschlossen, dass das VG-Zeltlager abgebrochen werden muss, da die Wettervorhersagen keine Besserung versprachen. Um 19:00 Uhr nahmen wir noch gemeinsam das Abendessen auf dem Turnerheim ein und beendeten im Anschluss offiziell das Zeltlager.

Die geplante Abschlussübung wird bei nächster Gelegenheit nachgeholt, damit sich die wochen- bzw. monatelange Planung gelohnt hat.
Sobald ein Termin für die oebung feststeht, werden wir die Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern verständigen.

Christine Orth, Jugendwartin
27.08.2013

Nach monatelanger Planung konnte die JF Annweiler am Trifels anlässlich ihres 45. Geburtstages im Jahre 2012 am Sonntag, den 18.08.2013, ihren ersten JF-Wettkampf in Annweiler-Gräfenhausen veranstalten.
Hierbei waren 11 Spiele auf zwei Touren verteilt. Die Jugendlichen konnten bei diesen Spielen z.B. beim Erbsensaugen, Kistenrennen, bei der Wasserspirale, dem Armaturenpuzzle etc. ihr Können unter Beweis stellen.
Insgesamt haben 11 Gruppen an unserem Wettkampf teilgenommen. Davon kamen 5 Gruppen aus der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels.
Gegen 17:00 Uhr erfolgte die Siegerehrung. Für das 45-jährige Bestehen erfolgte durch den Kreisjugendfeuerwehrwart Werner Lang eine besondere Ehrung. Weitere Glückwünsche überbrachten KFI Rudi Götz, Kreisbeigeordneter Helmut GeiYer, Franz Bachl vom Regional-Feuerwehrverband Vorderpfalz, VG-Beigeordneter Wolfgang Grötsch, Stadtbeigeordneter Hans-Joachim Fette und VG-Jugendfeuerwehrwartin Anja Bertram-Mees.

Hier die Platzierungen im Einzelnen:
Platz 1    Dernbach
Platz 2    Landau Stadt
Platz 3    Insheim II
Platz 4    Herxheimwehyer
Platz 5    Albersweiler I
Platz 6    Rohrbach
Platz 7    Ramberg
Platz 8    Freimersheim
Platz 9    Albersweiler II
Platz 10  Insheim I
Platz 11  Albersweiler III

Auf diesem Weg möchte ich mich nochmals bei allen teilnehmenden Gruppen sowie vor allem bei den Helfern aus der Jugendfeuerwehr und der Aktiven Wehr bedanken, ohne deren Hilfe dieser Wettkampf nicht möglich gewesen wäre.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Annweiler veröffentlichte folgende Pressemitteilung im Anschluss an das Festwochenende in Annweiler-Gräfenhausen.

Christine Orth, Jugendwartin
20.08.2013

Teaser Bild zum Tag der RettungsorganisationenAm 09. Juni laden die verschiedenen Rettungsorganisation wieder zum Tag der Rettungsorganisationen ein. Er findet ab 9:30 Uhr auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler statt. Mit dabei sind das Deutsche Rote Kreuz Ortsverband Annweiler, die Polizei und die Feuerwehr.

Gestartet wird mit einem Bayrischen WeiYwurstfrühstück.
Der Flyer zum Download.

2013-06-05 13:53:27
Heute nahm die Jugendfeuerwehr Annweiler an den "Wasserspielen" in Wilgartswiesen teil. Auf Grund des Regenwetters wurden wir vom Beginn morgens um 10:00 Uhr bis zur Siegerehrung gut gewässert. Trotz allem haben wir die 10 Spiele, verteilt auf zwei Runden tapfer absolviert. Dabei sollten wir Tennisbälle mit Hilfe von Handtüchern transportieren, Smarties mittels Strohhalmen von einem Ort zum anderen transportieren, verschiedene Gegenstände mit verbundenen Augen erraten, mittels Schläuchen kegeln, einen Tischtennisball durch einen C-Schlauch bugsieren, etc.
Nachdem alle Gruppen zurückgekehrt waren, konnte gegen 16:30 Uhr die Siegerehrung erfolgen. Hierbei belegte die JF Annweiler bei 23 angetretenden Gruppen Platz 11.


Christine Orth, Jugendwartin

26.05.2013
Heute nahm die Jugendfeuerwehr Annweiler erfolgreich mit einer Gruppe am Jugendfeuerwehrwettkampf "Hot Games" in Rohrbach teil.
Bei deutlich besserem Wetter wie letzte Woche in Dernbach konnte unsere Jugendfeuerwehr bei 10 verschiedenen Spielen, die auf zwei Runden verteilt waren, erneut Ihr Können unter Beweis stellen. So legten bzw. stachen sie verschiedene Feuerwehrknoten, nähten Knöpfe an, errieten mit verbundenen Augen verschiedene Obstsorten und noch einiges mehr.
Auch die Betreuer kamen nicht zu kurz. Bei einem Spiel bekamt der Jugendwart bzw. Betreuer einen Helm mit einem spitzen Dorn auf den Kopf und musste mit Hilfe dessen zehn mit Wasser gefüllte Wasserbomben zerplatzen lassen. Unser stellvertretende Jugendwart Tobias Schnetzer hat die JF Annweiler hierbei gut vertreten.
Am Ende erreichten wie bei 16 Gruppen, die zum Wettkampf erschienen sind, Platz 5.




Christine Orth, Jugendwartin

05.05.2013
Die Jugendfeuerwehr Annweiler nahm heute mit einer Gruppe am JF-Wettkampf anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Dernbach teil. Insgesamt sind 13 Gruppen aus verschiedenen Verbandsgemeinden angetreten.
Verteilt auf 2 Runden konnten  die Jugendlichen ihr Können bei 10 verschiedenen Spielen beweisen. So wurden Fragen aus dem Bereich der Feuerwehr beantwortet, ein Tennisball mittels Feuerpatschen transportiert, Saugleitungen im Kreis gekuppelt, Schläuche zu einem Zopf geflochten etc.
Trotz des durchwachsenen Wetters war unsere starke Truppe mit viel SpaY und Engagement dabei, so dass wir am Ende den 1. Platz erreichten.


Christine Orth, Jugendwartin

28.04.2013

Der Extra-Plan mit den Terminen von Wettkämpfe etc. für dasa Jahr 2013 ist jetzt hochgeladen. Kurzfristig können sich jedoch noch ,,nderungen ergeben.

Den Plan findet ihr zusammen mit dem regulären oebungsplan für die Jugendfeuerwehr Annweiler hier.

Christine Orth, Jugendwartin
28.03.2013

Am Freitag, den 08. März 2013, besuchte die Jugendfeuerwehr Annweiler die Feuerwache Landau. Zunächst durften die Jugendlichen die Atemschutzstrecke absolvieren, ehe wir von dem Kamerad aus Landau, Andreas Klein, sowie seinen beiden Helfern die Feuerwache gezeigt bekamen. Von der Atemschutzstrecke, ging es über die Schlauchwäsche, die FEZ, die Räumlichkeiten der Jugendfeuerwehr und den Atemschutzbereich in die Fahrzeughalle und wieder zurück in den Vorbereitungsraum der Atemschutzstrecke. Dabei haben vor allem die Allerkleinsten viele Fragen gestellt. In der Fahrzeughalle gab es dann groYe Augen, da die Kameraden aus Landau teilweise mit anderen Fahrzeugen ausgestattet sind wie wir.
Zum Abschluss bedankten wir uns bei den Kameraden und hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder vorbeikommen dürfen.

Bilder folgen!

Christine Orth, Jugendwartin
28.03.2013

Am Donnerstag, den 28.02.2013, erfolgte durch den VG-Bürgermeister Kurt Wagenführer die offizielle oebergabe der Jugendfeuerwehr-Parka Berlin an die Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels.

Hier der Pressebericht der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels.

Christine Orth, Jugendwartin
04.03.2013

Die Drehleiter der Feuerwehr Annweiler hat im Laufe der letzten Woche ein "Face-" und "Po- Lifting" bekommen.
Die DLK 23/12 wurde mit LED Frontblitzern, Rangierscheinwerfen an den AuYenspiegeln und einer IR- Rückfahrkamera mit Farbdisplay nachgerüstet.

2013-02-23 11:38:07

Um auch tagsüber weiterhin schnell und effektiv Hilfe zu leisten, wurde heute die "Tagesalarmschleife" der Feuerwehr Annweiler bei der "Integrierten Leitstelle Südpfalz" in Landau hinterlegt. Somit können nun Kameraden aus umliegenden Feuerwehren, die ihren Arbeitsplatz in Annweiler haben, während ihrer Arbeitszeit, tagsüber, mitalarmiert werden um die Feuerwehr Annweiler im Einsatzfall zu unterstützen.

 

Der diesjährige Bericht der Feuerwehr Annweiler finden Sie unter:
Jahresbericht 2012

Auch in diesem Jahr übernahm die Jugendfeuerwehr Annweiler wieder die Verkostung der Besucher des St. Martinsfestes und die oeberwachung des Martinsfeuers. Unterstützt wurden sie durch ihre aktiven Kameraden. Doch bevor es losgehen konnte, musste erst einmal alles vorbereitet werden. Schon Tage zuvor wurde hängerweise Holz herbeigeschafft, welches am 11.11.2012 an der Feuerstelle, mitten auf dem Rathausplatz, zu einem Berg zusammengetragen wurde. Natürlich musste auch für die Absicherung des Feuers und das Aufstellen des Imbisswagens gesorgt werden. Schon nachmittags gingen alle an die Arbeit, damit alles rechtzeitig fertig werden konnte.
Bereits um 17:00 Uhr war der Rathausplatz gut besucht. Bewaffnet mit Würstchenzangen und Schöpfkelle schenkten die Jugendlichen Glühwein und Kinderpunsch aus, verkauften Wiener Würstchen in Brötchen und stellten ihren Spendehelm auf. Von der Stadt Annweiler bekam die Jugendfeuerwehr auYerdem noch Martinsbrezeln zur Ausgabe an die Kinder zur Verfügung gestellt.
Um 17:15 Uhr schlieYlich, als der Martinsumzug angekommen war und sich der Platz schnell füllte, standen die Leute bereits Schlange vor dem Imbisswagen, so dass es kurzfristig bei den Juniorhelfern und ihren Jugendwarten zu SchweiYausbrüchen beim Glühweinausschank und Würstchenverkauf kam. In dieser "brenzligen" Situation hieY es Nerven behalten. Aber gerade darin ist die Jugendfeuerwehr hervorragend geschult, so dass alles gut gemeistert wurde.
In der Dunkelheit zündete schlieYlich die Jugendfeuerwehr das Martinsfeuer auf dem stimmungsvollen Rathausplatz an. Mit einem vorbereiteten Strahlrohr und einem Pulverlöscher wurde das Spektakel mit den meterhohen Flammen gut bewacht.
Nachdem das Feuer erloschen war, wurde in einer gemeinsamen Aufräumaktion der Aktiven und der Jugendlichen schnell wieder für Sauberkeit und Ordnung gesorgt.
Das St. Martinsfest war ein voller Erfolg und da die Erlöse an die Jugendfeuerwehr gehen, hat es sich auch doppelt gelohnt. So steht für die Jugendfeuerwehr schon heute fest, dass man sich gerne auch im nächsten Jahr wieder engagieren möchte.


Christine Orth, Jugendwartin

15.11.2012 

Der Jugendausschuss der Jugendfeuerwehr Annweiler wurde am 14.11.2012 neu gewählt. Die Posten des Jugendgruppenleiters, seines Stellvertreters, etc. wurden wie folgt besetzt:

Jugendgruppenleiter:                             Nico Kühner

stellv. Jugendgruppenleiter:                    Lars Kiefer

Schriftführer:                                        Fabian Cuntz

Kleiderwart:                                          Alexander Burg

Gerätewart:                                          Lucas Schempp

Gerätewart:                                          Alexander Burg


Christine Orth, Jugendwartin

15.11.2012

Die Verbandsgemeindeverwaltung Annweiler veröffentlichte folgende Pressemitteilung im Anschluss an die Jahresabschlussübung 2012: Menschenrettung - Brandeinsatz - auslaufender Gefahrstoff

31.10.2012

Abschlussübung 2012Zur diesjährigen AbschluYübung lädt die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels ein. Sie findet am 27.10 um 14:00 Uhr statt, als oebungsobjekt dient der Bereich um den Hohenstaufensaal.Vom Ablauf wird wie gewohnt die Jugendfeuerwehr Ihr Können zeigen, danach die aktive Wehr am Hohenstaufensaal, unterstützt vom Deutschen Roten Kreuz und schliesslich der offizielle Teil mit den Ernennungen, Verpflichtungen, Beförderungen im Verbandsgemeinderathaus.

Der nun 1333. Newsartikel wurde für die Feuerwehr Annweiler verfasst. Damit ist es Zeit für ein paar Zahlen. Das momentan genutzte System ist 2001 installiert worden und seitdem immer wieder aktualisiert worden. Das bedeutet das die Einsätze seitdem fast lückenlos dokumentiert wurden. Gepflegt wird dies von einem Team von Freiwilligen in der Wehr.

 

2012-10-01 22:49:55

Am Sonntag, den 30.09.2012, erhielten 3 Jugendfeuerwehrmitglieder aus der Jugendfeuerwehr Annweiler die Leistungsspange in Hauenstein (Kreis Südwestpfalz). Sie unterstützten dabei die Jugendlichen aus den Jugendfeuerwehren Hauenstein, Schwanheim und Wilgartswiesen.

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die in der Jugendfeuerwehr verliehen werden kann. Die erfolgreiche Teilnahme bescheinigt den Jugendlichen bereit für den Dienst in der aktiven Wehr zu sein. Insgesamt mussten die Jugendlichen ihr Können bei 5 Disziplinen beweisen. So mussten sie sowohl ihre körperliche Fitness beim KugelstoYen und einem Staffellauf als auch ihre feuerwehrtechnischen Fertigkeiten bei einer Schnelligkeitsübung und dem Aufbau eines Löschangriffs unter Beweis stellen. Zudem mussten sie Fragen aus unterschiedlichen Bereichen - von Feuerwehr bis Politik - beantworten.

Am Ende konnte der Fachbereichsleiter Wettbewerbe der Rheinlandpfälzischen Jugendfeuerwehr, Jürgen Kindelberger, allen Teilnehmern zum Bestehen mit durchweg sehr guten Leistungen gratulieren. Für die meisten der Teilnehmer endet nun ihre Jugendfeuerwehrlaufbahn mit der oebernahme in den aktiven Dienst.

Die Teilnehmer der Jugendfeuerwehr Annweiler erhalten ihre Leistungsspangen sowie die entsprechenden Urkunden bei der diesjährigen Abschlussübung der Feuerwehr Annweiler.


Die Teilnehmer:

JF Annweiler: Jan-Niklas B., Lars K., Lucas Sch.

JF Hauenstein: Katharina B., Lena D., Nicolas E., Michael R.

JF Schwanheim: Dennis B., Philipp B., Florian D., Jonas T., Fabian W.

JF Wilgartswiesen: Dennis B., Nico K.

Christine Orth, Jugendwartin JF Annweiler
Christoph Engelhardt, Jugendwart JF Hauenstein

01.10.2012

In der Rheinpfalz vom 03.09.2012 stand im Teil Kreis Südliche WeinstraYe des Pfälzer Tageblatts folgender Artikel: "Einzelkämpfer gibt es bei uns nicht"

Christine Orth, Jugendwartin

04.09.2012

Mit 6 Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren nahm die JF Annweiler am 02.09.2012 in Edenkoben an der 2. Hydranten-Rallye teil. Dieser Wettkampf wurde anlässlich des 25-jährigen Bestehens der JF Edenkoben veranstaltet.
Damit jeder eine Chance hat, wurde bei der Anmeldung das Alter der einzelnen Gruppenmitglieder erfasst. Bei der Auswertung der Spiele wurde das Alter entsprechend berücksichtigt, so dass Gruppen, die im Durchschnitt Mitglieder von 14 Jahren und älter haben, nicht automatisch besser abschneiden.
Verteilt auf 2 Runden konnten die Jugendlichen ihr Können bei 10 verschiedenen Spielen beweisen. So mussten sie einen Luftballon zwischen zwei Schnüren balancieren, einen Ball durch eine Spirale befördern, mit groYen Gummistiefeln Wasser über eine Strecke transportieren, Saugleitungen auf Zeit im Kreis kuppeln etc.
Unsere groYartige Truppe bestehend aus einem Mädchen und fünf Jungs absolvierte alle Spiele mit Bravour. Am Ende erreichten Sie von 17 möglichen Plätzen Platz 2. Lediglich eine verkantete Saugleitung trennte uns von Platz 1.
Neben dem Pokal für den 2. Platz erhielt jedes Gruppenmitglied eine Medaille zur Erinnerung. AuYerdem erhielt die Gruppe eine Urkunde, auf deren Rückseite ein Gruppenfoto abgedruckt war sowie Gutscheine für den Zoo in Landau.

Die anwesenden Jugendwarte durften natürlich auch ihr Können unter Beweis stellen. Diese mussten einen C-Schlauch ausrollen, 3 Teebeutel befeuchten und mit dem Mund in drei Behältnisse werfen, 20 mal Seilspringen und anschlieYend den C-Schlauch wieder einrollen. Hierbei wurde die Zeit gestoppt. Im Anschluss daran durften die Jugendwarte an einer Kuh melken üben. Die Menge an gemolkener Milch wurde dann bei der Zeit gutgeschrieben.
Der stellv. Jugendwart Tobias Schneider hat die JF Annweiler bei diesem Jugendwartspiel gut vertreten. Den Hauptpreis in Form einer Sahnetorte gewann er trotz allem nicht. Dafür bekam er eine Flasche Wein als Trostpreis überreicht.

Christine Orth, Jugendwartin

04.09.2012

Am 25.08.2012 hat sich die Jugendfeuerwehr Annweiler am Fest der Verbandsgemeinde Annweiler anlässlich des 40-jährigen Jubiläums beteiligt.
Zusammen mit der Jugendpflege der VG Annweiler und den Jugendfeuerwehren der VG Annweiler sorgte die Jugendfeuerwehr Annweiler für die Kinderbelustigung, die hauptsächlich in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 16:30 Uhr stattfand.
Neben einer Stadtralley wurde unter anderem auch Kübelspritzen durch die Jugendfeuerwehren angeboten.
Um 16:45 Uhr führte die JF Annweiler eine oebung nach FwdV3 mit zwei Sondertrupps auf dem Messplatz vor. Moderiert wurde die oebung durch die VG-Jugendwartin Anja Bertram-Mees.
Aus Sicht der JF Annweiler war das Jubiläum der VG Annweiler ein voller Erfolg.
(Bilder folgen noch)

Christine Orth, Jugendwartin

27.08.2012

Die Jugendfeuerwehr Annweiler nahm am 19. August am JF-Wettkampf in Steinfeld (VG Bad Bergzabern) teil. Auf Grund des groYen Hitze konnten wir lediglich mit einer Gruppe antreten. Insgesamt sind 9 Gruppen erschienen. Am Ende belegte die Jugendfeuerwehr Annweiler den 6. Platz.

Christine Orth, Jugendwartin

27.08.2012

Alle weiteren Informationen zur Rauchmelderpflicht unter der folgenden Seite.

Nimm teil am Gewinnspiel der Sparkasse und unterstütze den Förderverein.

Zum Gewinnspiel

In letzter Zeit kommt es vermehrt vor, dass Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr, aufgrund eines sehr schlechten Parkverhaltens der Anwohner, innerörtliche StraYen nur erschwert oder überhaupt nicht befahren können. Bei einem Einsatz kann dies zu einer erheblichen Verzögerung der - oft lebensrettenden -Hilfeleistung führen. Im oebrigen stellt die Behinderung von Rettungsfahrzeugen durch das Parken an Engstellen eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem BuYgeld und Punkten in Flensburg geahndet werden kann. Die Verbandsgemeinde Annweiler bittet alle Bürgerinnen und Bürger darauf zu achten, ihr Fahrzeug so abzustellen, dass Einsatzfahrzeuge der Rettungsorganisationen freie Fahrt haben!

NULL


Bild und Text: VG Annweiler

2012-06-27 19:37:32

Die Jugendfeuerwehr Annweiler nahm am 03.06.2012 am JF-Wettkampf in Ramberg teil. Da die JF Annweiler in den letzten Wochen Neuzugänge erhalten hat, konnten wir mit 2 Gruppen antreten. 21 Gruppen aus dem Landkreis Südliche WeinstraYe, Südwestpfalz und der Stadt Landau sind erschienen. Innerhalb der beiden Gruppen haben wir wiederum erfahrene JF-Mitglieder mit noch unerfahrenen gemischt, so dass jede Gruppe eine faire Chance hatte. Auch dieses mal waren die Spiele sehr gut gemischt. Die Jugendlichen mussten verschiedene Knoten zeigen, Hydranten zählen, Fangleinen stopfen und werfen, ein Puzzle zusammensetzen, Fragen über den Pfälzer Wald beantworten, Schoppengläser schieben, ihr Wissen in Erst Hilfe zeigen etc. Nachdem auch die letzten verschollenen Schafe eingesammelt wurde, konnte gegen 17 Uhr die Siegerehrung beginnen. Die Gruppe Annweiler 1 belegte den 12. Platz und die Gruppe Annweiler 2 den 9. Platz.

Christine Orth, Jugendwartin

04.06.2012

Am 20.05.2012 nahm die Jugendfeuerwehr Annweiler am JF-Wettkampf in Wilgartswiesen teil. Auf Grund von einigen Neuzugängen konnte die Jugendfeuerwehr Annweiler mit zwei Gruppen à 5 Jugendlichen antreten. Insgesamt sind 21 Gruppen in Wilgartswiesen erschienen, wobei die Verbandsgemeinde Annweiler durch 7 Gruppen vertreten wurde. In den beiden Gruppen haben wir erfahrene JF-Mitglieder mit noch unerfahrenen gemischt, so dass alle fair um eine gute Platzierung kämpfen konnten. Da die Spiele ein gutes Mischungsverhältnis hatten, waren die Spiele für alle geeignet. So mussten die Jugendlichen Saugleitungen kuppeln, verschiedene Knoten zeigen, Wäscheklammern zusammenstecken, eine Figur aus Lego auf Kommando nachbauen, Tennisbälle mit einem Besen durch einen Parcour schieben, Fangleinen werfen etc. Nach einer Wartezeit von zwei Stunden konnte gegen 17 Uhr die Siegerehrung beginnen. Die Gruppe Annweiler 2 belegte den 11. Platz und die Gruppe Annweiler 1 verfehlte mit dem 9. Platz ganz knapp die Pokale. Auf Grund der gemischten Gruppen und der zum Teil noch sehr unerfahrenen JF-Mitgliedern sind das zwei gute Platzierungen für die JF Annweiler.

Christine Orth, Jugendwartin

21.05.2012

Rund um das Feuerwehrgebäude konnten sich interessierte Besucher am vergangenen Sonntag über die Arbeit vor und hinter den Kulissen der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels umfassend informieren. Trotz durchwachsenem Wetter fanden zahlreiche groYe und kleine Besucher den Weg zum Feuerwehrhaus.

2012-05-14 23:39:23

Die Jugendfeuerwehr Annweiler hat am 13.05.2012 den 4. Platz beim 35. Jugendfeuerwehrwettkampf  der JF Rinnthal belegt. Insgesamt sind 21 Gruppen aus veschiedenen Verbandsgemeinden angetreten. Da pro Route 3 Spiele zu meistern waren, konnte die Siegerehrung bereits um 15:15 Uhr abgehalten werden. Neben dem Pokal für den 4. Platz sowie der Urkunde erhielt jede Jugendfeuerwehrgruppe einen FuYball. Zur Belohnung gab es im Anschluss noch ein Eis.

Christine Orth, Jugendwartin

14.05.2012

Am Sonntag, den 29.04.2012, nahm die Jugendfeuerwehr Annweiler mit einer Gruppe erfolgreich an dem Jugendfeuerwehrwettkampf "Hot Games" in Rohrbach teil. Nach vielen verschiedenen Spielen, wie z.B. High-Heels-Höhe-Schätzen,  Hydranten-Zählen, Saugleitungen-Kuppeln etc. belegten sie hierbei den 8. Platz.

Christine Orth, Jugendwartin

02.05.2012

In der letzten Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler, am 19. April 2012, wurden der bisherige Wehrführer Ralf Sonderschäfer und sein Stellvertreter Stefan Rung zunächst von Bürgermeister Kurt Wagenführer wunschgemäY von ihren ,,mtern entpflichtet. Sowohl Sonderschäfer als auch Rung erhielten eine Ehrenurkunde für die über 7-jährigeTätigkeit als Wehrführer bzw. Stellvertreter. Wagenführer sprach beiden seinen Dank und seine Anerkennung für die Bereitschaft aus, das schwierige Amt der Wehrführung in der gröYten Wehr innerhalb der Verbandsgemeinde Annweiler, neben beruflicher Belastung, wahrgenommen zu haben. Da Sonderschäfer und Rung weiterhin als Zugführer fungieren und mit ihrem hohen Erfahrungsschatz somit der Feuerwehr erhalten bleiben, wurde von Wagenführer mit besonderer Wertschätzung begrüYt.

 

2012-04-19 20:57:03

Als weitere Aktion der Versicherungskammer Bayern neben der Aktion "Mobile Rauchverschlüsse", hier dürfen wir auf den Bericht der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Landau Versicherungskammer Bayern stattet Feuerwehren der Südpfalz mit mobilem Rauchverschluss aus verweisen, wurden sog. Drehzahlmesser für Drehleitern (Bild 2) angeschafft. Diese techn. Neuerung erleichtert dem Maschinisten die Arbeit ungemein. Es war früher immer notwendig die Drehleiter in die Nullstellung zu bringen, heisst den Drehleiterpark gegen den Uhrzeiger zu drehen bis dieser ganz eingedreht war. Andernfalls musste im Betriebsbuch festgehalten werden auf welcher Stellung bzw. Drehung der Leiterpark abgelegt wurde. Hier muss man sich einfach einen Drehverschluss oder Schraubverschluss bei einer Flasche vorstellen, wurde also der Flaschendeckel ergo der Leiterpark ganz aufgeschraubt wurde die Konstruktion immer instabiler bis schlieYlich der Deckel bzw. der Leiterpark abnehmbar war.

2012-04-01 10:13:41

Frohe Weinhnachten und einen guten Rutsch

Resolution des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz e.V. zum Erhalt der Zweckbindung der Feuerschutzsteuer und der bisherigen Strukturen der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule:

Geben Sie Ihre Stimme ab

 

Als neues Jugendwartteam sind wir seit November 2011 für die Betreuung, Ausbildung und für das soziale Miteinander der Jugendfeuerwehr Annweiler verantwortlich. Seit Jahrzehnten ist es in der Jugendfeuerwehr Annweiler üblich, dass eine ausgewogene Mischung von feuerwehrspezifischer und allgemeiner Jugendarbeit geleistet wird. An diese Traditionen wollen wir weiter anknüpfen.

2011-11-18 08:58:38

Dieses Jahr übernahm die Jugendfeuerwehr Annweiler wieder einmal die Verkostung der Besucher des St. Martins-Festes und die oeberwachung des Feuers unterstützt durch die aktiven Kameraden.

2011-11-18 08:55:35

Im Anschluss an die jährliche Abschlussübung der Jugendfeuerwehr am 29.10.2011 legten der derzeitige Jugendwart Roland Götz sowie die beiden stellvertretenden Jugendwarte Lorenz Steigner und Florian Andt ihre ,,mter nieder. Das Amt als Jugendwartin der Jugendfeuerwehr Annweiler übernimmt nun die bisherige stellvertretende Jugendwartin Christine Orth. Dabei wird sie von den stellvertretenden Jugendwarten Tobias Schnetzer und Tobias Schneider unterstützt.

Die JF Annweiler setzt sich zur Zeit aus 2 Mädchen sowie 13 Jungen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren zusammen.

Die oebungstermine müssen auf Grund von zeitlichen Schwierigkeiten ab dem 01.01.2012 von jeden 2. Montag ab 18:00 Uhr auf jeden 2. Mittwoch ab 18:00 Uhr in der Feuerwache Annweiler verschoben werden. Während diesen oebungsabenden sollen dabei den Kindern und Jugendlichen die feuerwehrtechnischen Geräte in spielerischer Weise erklärt werden, so dass sie später einmal selbst ein Feuer löschen bzw. in anderer Weise helfen können. In den Sommermonaten werden die praktischen Fähigkeiten und der Umgang mit den Fahrzeugen und der Technik erlernt bzw. wiederholt. Im Winter sollen mit Hilfe eines lockeren Unterrichts die grundlegenden Fähigkeiten, wie z.B. Erste Hilfe, erlernt werden. Neben den normalen oebungen besuchen wir unter anderem mit unserer Jugendfeuerwehr regelmäYig unsere Partnerwehr in Hamburg-Farmsen, gehen Schlittschuh laufen, nehmen an Wettkämpfen teil oder machen ganz einfach einmal eine Wasserschlacht.

Vor allem bei den Wettkämpfen können sich die Kinder und Jugendlichen bei verschiedenen Spielen mit anderen vergleichen und am Ende eventuell mit einem Pokal nach Hause gehen. Wem das allerdings nicht genügt, der kann die Jugendflamme Stufe 1 bis 3 bzw. die Leistungsspange ablegen um das jahrelang Erlernte praktisch anzuwenden.

Neugierig geworden??

Weitere Informationen gibt es für alle interessierten Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren und deren Eltern beim Infoabend mit Besichtigung des Feuerwehrhauses und den Löschfahrzeugen am:

Mittwoch, den 30.11.2011, um 18:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Annweiler.

Dies gilt natürlich auch für Kinder bzw. Jugendliche aus den Stadtteilen Bindersbach, Gräfenhausen, Queichhambach und Sarnstall.

Christine Orth, Jugendwartin

 

Bilder Cocktailabend und Abschlussübung im Internen Bereich einsehbar.

Untitled document

Abschlussübung 2011Zur diesjährigen AbschluYübung lädt die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels ein. Sie findet am 29.10 um 14:00 Uhr statt, als oebungsobjekt dient das evang. Gemeindehaus an der Stadtkirche.Vom Ablauf wird wie gewohnt die Jugendfeuerwehr Ihr Können auf dem Rathausplatz zeigen, danach die aktive Wehr am Gemeindehaus unterstützt vom Deutschen Roten Kreuz und schliesslich der offizielle Teil mit den Ernennungen, Verpflichtungen, Beförderungen im Verbandsgemeinderathaus.

Viel Arbeit für viele Helfer

2011-08-06 13:26:16

Stellenausschreibung der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels

2011-07-21 10:50:45

Die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels trauert um Ihren Alterskameraden Roland Maier der im Alter von 70 Jahren verstorben ist.

2011-06-27 18:30:31

Nicht nur der zuletzt tödlich verlaufende Wohnhausbrand in Landau auch anderweitige Vorfälle lassen uns noch mal auf die Verhaltensweisen bei einem Brand hinweisen. Dazu gibt das Internetangebot der Berliner Feuerwehr eine gute Zusammenfassung.

Lesen Sie die Verhaltenweisen bei einem Brand.

2011-06-09 14:39:49

Lehrgangsmeldungen jetzt in Tabellenform einzusehen

2011-05-05 17:46:53

Bei herrlichem Wetter kamen zahlreiche Besucher zum "Tag der Rettungsorganisationen 2011"

2011-04-23 13:32:07

Am 11. März 2011 findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereines statt. Start ist um 18:30 Uhr im "Ludwig Lehnberger Saal" der Feuerwehr Annweiler.

Mitgliedsanträge gibt es hier.

2011-02-19 15:32:57

Ab sofort Lehrgangsmeldungen im internen Bereich!

Ab sofort Organigramm 2011 im internen Bereich!

Ab sofort Themenplan 2011 im internen Bereich!

Ab sofort Jahresplan 2011 im internen Bereich!

2011-01-09 18:47:07

Der interne Bereich wurde auf Vorschlag der Wehr umgestaltet. Falls jemand noch die Zugangsdaten benötigt werden diese von den bekannten Personen herausgegeben. Für weitere Inhalte und Verbesserungsvorschläge sind wir offen und können gerne zugesandt werden.

2011-01-06 16:38:13

Die Feuerwehr Annweiler wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Die Feuerwehr Annweiler unterstützt bei Brandversuch.

2010-08-30 10:33:24

Seminar der Fa. Weber-Hydraulik in Annweiler

2010-05-29 20:31:51

Durchweg Positiv ...

2010-04-30 11:12:11

Atemschutzgeräteträger üben den Notfall

2010-03-14 09:38:09

Insgesamt 44 Kinder waren am Mittwoch 12.03.2010 zu Besuch im Feuerwehrhaus Annweiler.

2010-03-10 06:53:16

Am Freitag 05.März 2010 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels statt.

2010-03-07 10:09:03

so heiYt nun der "groYe Saal" im 1. Obergeschoss des Feuerwehrhauses in Annweiler.

2009-11-04 18:32:09

Am Donnerstag, 29.10.2009 absolvierten die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Annweiler die jährliche Belastungsübung in der Atemschutzübungsstrecke in Landau um den Tauglichkeitsnachweis nach FwDV 7 zu erbringen. 

Dank an die Ausbilder und Atemschutzgerätewarte aus Landau und Annweiler die einen reibungslosen Streckendurchgang ermöglicht haben.

2009-10-30 12:46:52

Am Donnerstag, 29.10.2009 übten die SchülerInnen und Lehrkräfte der Grundschule Annweiler die MaYnahmen bei einem Brandausbruch. Die Schule hatte das bestehende Brandschutzkonzept überarbeitet und wollte dessen "Tauglichkeit" überprüfen.

2009-10-30 11:00:37

Am Samstag, den 24.10 fand die Abschlussübung der Jugendfeuerwehr und der aktiven Wehr am Rathaus der Verbandsgemeinde Annweiler statt.

2009-10-19 18:40:57

Die Verbandsgemeinde Annweiler beschaffte eine neue Wärmebildkamera...

2009-10-16 12:40:57

Die Jugendwarte der Jugendfeuerwehr Annweiler am Trifels stellen sich vor. Ebenso wird bald der Bericht des Jugendzeltlagers online gestellt.

 

2009-09-16 23:43:18

Am TLF 20/40 erfolgte ein Umbau der FireDos-Anlage der Fa. MSR 

2009-07-22 07:05:39

Der Förderverein sponsort Regencapes für die Jugendfeuerwehr Annweiler. Lesen Sie weiter...

2009-06-30 01:08:17

Unser Kamerad und Freund Wolfgang Wehner ist heute im Alter von nur 62 Jahren verstorben.

2009-06-05 12:39:11

Gebäudebrand, Kinderdorf "Maria Regina", mehrere Personen in Gefahr....

2009-05-31 15:45:39

Am Mittwoch 27.Mai 2009 führten Teile der Feuerwehren Annweiler und Rinnthal eine kleine Waldbrand-oebung mit Schwerpunkt "Koordination-Orientierung" durch.

2009-05-29 16:58:12

Der EURzTag der RettungsorganisationenEURoe fand auch in diesem Jahr, unter groYer Anteilahme der Bevölkerung, statt.

2009-05-07 09:23:00

Von Klein bis GroY, von Kalb bis Zuchtbulle dieses reichhaltige Programm bekamen letzte Woche an zwei Tagen die Feuerwehrleute der Fraport AG und der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler vorgesetzt.

2009-04-04 19:38:34

Am 14.März fand die Jahreshauptversammlung mit den Neuwahlen zur Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler statt.

2009-03-15 13:00:41

Der von einem ortsansässigem Autohändler gekaufte VW Passat ersetzt den in die Jahre gekommenen Kommandowagen von Opel.

2009-01-01 16:05:35

Durch sehr viel Eigenleistung, guten Ideen der Kameraden und mit groYer finanzieller Unterstützung durch den Förderverein und die Verbandsgemeindeverwaltung, konnte im Laufe des Jahres mit dem Umbau des alten Jugendraumes zu einem Bereitschafts- und einem Planübungsraum begonnen werden.

 

Bilder online!

2008-12-30 10:51:15

 

Die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachtstage und einen guten Start ins

neue Jahr 2009 !!!

 

 

2008-12-22 23:50:26

Am 15.11.2008 fand die Jahresabschlussübung mit groYer Beteiligung der Bevölkerung statt.

Bilder online!

 

2008-11-15 16:42:07

Am 04.11.2008 fand, auf dem Gelände der Kartonfabrik Buchmann GmbH, eine gemeinsame oebung der Werkfeuerwehr Buchmann, der TEL-Gruppe des Landkreises Südliche WeinstraYe und Feuerwehren der Verbandsgemeinde Annweiler statt. 

2008-11-10 03:25:48

21 Geräteträger absolvieren erfolgreich den jährlichen Leistungscheck.

 

2008-10-10 10:06:51

Unser ehemaliger Kommandant, Kamerad und Freund Hans Stöcklein ist im Alter von 86 Jahren verstorben.

2008-07-09 13:29:11

Die Ursache für den Brand in der Suchtklinik EuYertal ist geklärt. Ein Kurzschluss in der Deckenleitung eines Therapieraums hatte das Feuer in der Nacht zum Dienstag ausgelöst. Dabei war Schaden von rund dreieinhalb Millionen Euro entstanden

2008-07-03 21:26:07

Neue TSF-W den Feuerwehren übergeben.

2008-06-14 20:32:02

siehe Topic. User und Passwörter sind gleich geblieben.

2008-05-16 20:58:24

Schon seit vielen Jahren ist die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Annweiler als fester Bestandteil des EURzTag der offenen TürEURoe eingebunden und dieses Jahr wurden sie für das umfangreiche Kinderprogramm zusätzlich noch von einer Delegation ihrer Paten-Jugendfeuerwehr Hamburg Farmsen unterstützt.

2008-04-13 23:46:28

Die Verköstigung der Besucher des St. Martin-Festes und die oeberwachung des Feuers übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Annweiler schon seit Jahren. Doch dieses Jahr führte erstmals die Jugendfeuerwehr Annweiler unterstützt durch die aktiven Kameraden diese Aufgabe durch.
Durch einen Alarm am Mittag wurden jedoch die aktiven Kameraden in den Einsatz gerufen, woraufhin die Jugend die alleinige Herrschaft über den Stand und den Rathausplatz hatte.

2008-04-13 23:43:19

Nach dem die Jugendfeuerwehr Annweiler im letzten Frühjahr während des groYen Zeltlagers der Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Annweiler die Jugendflamme I und II erfolgreich absolviert hat und im Herbst eine Gruppe auch die Leistungsspange der deutschen JF mit Erfolg bestanden hat, steht nun die nächste groYe Prüfung für die Floriansjünger an.

2008-04-13 23:36:22

Am Samstag, 05. April 2008 fand in Annweiler ein Seminar "Einsatzstellenbelüftung" statt, an dem 21 Feuerwehrangehörige aus der Verbandsgemeinde Annweiler teilnahmen.

2008-04-05 17:05:59

Trotz schlechten Wetters fand die Informationsveranstaltung der Rettungsorganisationen groYen Anklang in der Bevölkerung.

2008-03-17 16:00:39

Um ihre Atemschutzgeräteträger zukünftig noch besser vor thermischen Gefahren bei Brandeinsätzen zu schützen, stattet die Verbandsgemeinde Annweiler alle in Betracht kommenen Einsatzkräfte mit Überhosen aus. Diese komplettieren, in Verbindung mit der bereits im Einsatz befindlichen Überjacke nach HuPF, die Schutzkleidung nach neuestem Stand der Technik.

2008-03-05 11:10:37

Am 29. Februar fand die diesjährige Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler statt.

2008-03-02 22:40:56

Für 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet...

 

2008-02-23 07:59:15

Großes Interesse an Fachvortrag

 

2008-02-21 13:59:00

Neues in folgenden Bereichen :

Aktive Wehr - >Neues aus der Wehr ->Gedanken-Austausch
Aktive Wehr - >Ausbildung - >Seminare - >Fachvortrag
Aktive Wehr - Grünes Licht für Renovierung

2008-02-14 15:30:30
Verwaltung und Förderverein ermöglichen die Renovierung des "alten Jugendraumes".
2008-02-14 14:57:11

Am Dienstag 12.02.2008 fand die erste organisationsübergreifende Gesprächsrunde im Feuerwehrhaus Annweiler statt.

2008-02-14 12:13:46

Jahresbericht der Jugendfeuerwehr online

D`Feierbatsch

2008-01-08 15:57:21

Auszug der Arbeit des Fördervereines:

Link  

 

2007-12-31 10:35:22

Der Jahresrückblick der Jugendfeuerwehr 2007

pdf zahlreiche Bilder etwa 4 mb

Die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachtstage und einen guten Start ins

neue Jahr 2008 !!!

2007-12-19 16:58:43

Fortbildung Atemschutzgeräteträger: Notfalltraining

2007-12-13 00:12:37

 Hier sehen Sie ein paar Bilder der Zugübung zum Thema Trennen und Schneiden.

NULL



© Christoph Lehnberger 

2007-11-27 21:25:13

Die Einsätze aus den Jahren 2003 bis 2005 wurden aus der alten Homepage wieder zurückgesichert. Somit stehen die gesammelten Einsatzberichte und Einsatzbilder dieser Jahre wieder zur Verfügung.

Die Einsätze sind unter Einsätze --> Einsätze 2003 usw. zu finden. 

Ebenso wurde eine neue Galleriefunktion für die Betrachtung der Bilder eingefügt. Sie ist für die meisten Bilder verfügbar. 

2007-11-23 14:56:33

[Ironiemodus: ein]

Auch wir engagieren uns gegen diese bösen Hydranten und fordern auch mehr gegen diese zu unternehmen!
Ihr bösen Hydrante n lasst die braven Bürger in Ruhe! Kein Wunder, dass ihr immer zugeparkt werdet!

Die Gründe für den Aufruf

[Ironiemodus: aus] 

 

2007-11-14 16:31:46

 Webalbum im internen Bereich

Samstag, 27.10.2007, 14:30 Uhr - die Sirenen in Annweiler ertönen ....

Nein es ist nichts passiert, die Freiwillige Feuerwehr Annweiler demonstriert der interessierten Bevölkerung, bei der jährlichen Abschlussübung ihre Einsatzbereitschaft. 

2007-10-25 14:08:47

Ausbildung der Ausbilder bei der BF Mannheim am 28.09.2007

2007-09-29 06:08:55

Jugendfeuerwehr Annweiler beteiligt sich am Weltrekordversuch

2007-09-16 18:06:10

neues Webalbum im Internen Bereich/Zug 1

2007-09-08 17:35:57

Am 01.09.2007 fand im Rahmen einer Maschinisten-Fortbildung eine Schulung zum Schaum-Zumischsystem FireDos der Firma msr-Dosiertechnik statt.

2007-09-01 17:30:00

Sicherheit der Atemschutzgeräteträger wird gesteigert.

2007-08-09 00:13:46

Respektabler 13. Platz erreicht !

2007-07-08 18:43:25

Beim diesjährigen Fronleichnamsunzug in Bindersbach übernahm die Feuerwehr Annweiler die Verkehrsicherung im Dorf.

2007-06-08 11:14:32

Besuch aus Hamburg-Farmsen  

2007-05-26 07:44:41

Am Mittwoch, 23.05.2007, fand auf dem Gelände der Fa. Buchmann Karton GmbH eine gemeinsame Übung der Werkfeuerwehr Buchmann und der Freiwilligen Feuerwehren Rinnthal und Annweiler statt. 

 

2007-05-24 11:12:13

Teilnehmermeldungen online

Hinweise für Zug 2 

2007-05-05 20:37:56

Jugendfeuerwehr und einige Aktive bei den Freunden der Feuerwehr Hamburg-Farmsen.

2007-05-04 20:08:19

Staufertunnel beim ADAC Test 2007

2007-04-27 09:44:51

Anlässlich des  85. Geburtstages des Alt-Bürgermeister Hans Stöcklein wird ihm heute die Ehrenbürgerwürde verliehen.

2007-04-16 14:12:34

Erstmals hat die Feuerwehr Annweiler für ihre Atemschutzgeräteträger (AGT) zusätzlich zum jährlichen "Pflichtseminar" eine Tagesfortbildung angeboten.

2007-04-15 11:44:18

Wer hilft, wenn Hilfe gebraucht wird?

2007-03-28 10:01:26

Anlässlich unserer „Geburtstage“

2007-03-07 16:10:06

Bericht Jahreshauptversammlung

2007-02-25 16:17:41

Bericht über die offizielle Verabschiedung des "Chef des Corps" der befreundeten Wehr in Jargeau.

2007-02-09 14:47:51

Vergangene Woche verstarb unser treuer Kamerad
Rolf Stoffel im Alter von 67 Jahren.

Rolf Stoffel war lange Jahre aktives Mitglied der
Freiwilligen Feuerwehr Annweiler a.Trifels und bis zu letzt
Angehöriger der Ehrenabteilung der Wehr Annweiler.

Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken erhalten.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr
Annweiler am Trifels

Mitbegründer der JF - Partnerschaft aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausgeschieden. 

2007-01-22 12:15:02
Am 18.01.2007 fegte der Orkan "Kyrill" mit bis zu 200 km/h über Deutschland.
Zum Glück blieb unsere Region vor dem Schlimmsten bewahrt. Allerdings mussten auch im Landkreis und der Verbandsgemeinde viele Organisationen Hilfe leisten.
2007-01-19 12:47:00
Am 05.01.2007 fand eine Übung der Gefahrstoffgruppe Annweiler statt.
2007-01-06 12:22:22

Silvestergruß Feuerwehr Annweiler

2006-12-30 14:58:06
Weihnachtsfeier mit Kind und Kegel
2006-12-16 22:59:21

Besichtigung des Marktes und Einweisung in die BMA.

2006-12-05 05:41:41

Auch in diesem Jahr ist die Freiwillige Feuerwehr mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Annweiler am Trifels in der Innenstadt vertreten. Sie finden uns am 02.12.2006 und am 03.12.2006 dort vor. 

2006-12-02 18:35:39

Update: 25.11 die Arbeiten sind abgeschlossen. Feuerwehrleute mit Emailadresse mögen sich bitte bei Ihrem Webmaster Ihres Vertrauens zwecks Umstellung melden. 

Aufgrund von Wartungsarbeiten kann es zu Beeinträchtigungen auf der Homepage kommen.

2006-11-24 10:29:33

Unser treuer Weggefährte hat uns verlassen.

2006-11-20 20:29:40

Einladung auf "Gut Hohenberg" 

2006-11-20 20:11:45

Acht Angehörige der FFw Annweiler bestehen die Prüfung zum Atemschutzgeräteträger.

2006-11-05 11:54:54

Dreißig Kinder der Kindertagesstätte Südring lernen mit der Feuerwehr.

2006-11-03 14:52:21

Zahlreiche Interessierte nahmen am diesjährigen offiziellen Teil der Abschlußübung teil.

2006-11-01 01:13:32
Im Rahmen der diesjährigen Abschlußübung wurde ein neues Fahrzeug und neue Rettungsgeräte übergeben.
2006-10-31 23:53:43
Am 28.10.2006 fand die traditionelle Abschlu& szlig;übung der Feuerwehr Annweiler statt. 
2006-10-30 07:23:28
Neues Tanklöschfahrzeug abgeholt
2006-10-26 06:15:47

Am Mittwoch den 10.10.2006 fand im Rahmen einer Zug-Übung ein Strahlrohrtraining mit Hohlstrahlrohren statt.

2006-10-10 05:26:30

Am 27.09.2006 fand ein Treffen der GSG Annweiler statt.

2006-09-28 09:33:41

Fortbildung für die Messtrupps der Gefahrstoffzüge Pfalz in Landau.

2006-09-24 05:32:34
Momentan laufen zwei Kreis-Lehrgänge in Annweiler 
2006-09-22 15:02:01
10-jähriges Bestehen der Jugendfeuerwehr Silz
2006-09-22 03:29:32

"Feuerwehrfamilie" wörtlich genommen.

2006-08-27 06:51:42
Besprechung der Beladepläne mit dem Konstrukteur vor Ort.
2006-08-21 11:28:48
Die Feuerwehr Annweiler unterstützt die Ortsgemeinde Bindersbach bei der Durchführung der 700 Jahr-Feier vom 19.- 21.August 2006.
2006-08-21 11:22:17
Noch einmal 20.000 Liter transportiert.
2006-07-19 11:50:42
Wir gratulieren M. Schuler zur bestandenen Gruppenführer-Ausbildung an der Landes-Feuerwehr-Schule in Koblenz.
2006-07-15 20:09:53
Wegen der großen Trockenheit musste der Löschteich am Turner-Jugendheim gefüllt werden.
2006-07-15 19:19:10
Am Freitag den 14.07.06 fand die Übergabe der neuen Jugendräume statt.
2006-07-15 19:12:32
Unterstützung der Kameraden aus Albersweiler
2006-07-15 17:58:19
Besuch der "Kinder aus Tschernobyl" am 08.07.2006
2006-07-09 14:04:35
Am 01.07.2006 veranstaltete die Feuerwehr Silz einen "Begegnungstag".
2006-07-02 19:00:00
Absicherung der Fronleichnahms-Prozession
2006-06-15 12:30:00
Besichtigung BASF Studienhaus  St. Johann
2006-06-12 06:16:51
Vorführung der Fa. Baumann & Haug GmbH
2006-06-06 22:27:46
Maschinisten-Lehrgang wurde in Annweiler erfolgreich abgeschlossen.
2006-05-20 22:32:41
11 Mitglieder der Wehr bestätigten Ihre Atemschutztauglichkeit bei der jährlichen Atemschutz-Fortbildung mit Streckendurchgang in der Übungsstrecke der Feuerwehr Landau mit Streckendurchgang in der Übungsstrecke der Feuerwehr Landau.
2006-05-20 22:30:51
B. Pietsch nimmt mit Erfolg am Zugführer-Lehrgang an der LFKS-RLP in Koblenz teil.
2006-05-12 22:37:23
M. Naumann nimmt mit Erfolg am Truppführer-Lehrgang in Gommersheim teil.
2006-05-06 22:35:57
Rückblick auf den "Tag der Rettungsorganisationen" am 02. April 2006.
2006-03-24 16:01:07
Auch die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels präsentiert sich in einem neuen Gewand. Bei Fragen und Anregungen fragen Sie Ihre Feuerwehr. Zur Kontaktaufnahme benutzen Sie bitte die Kommentarfunktion.
2006-02-18 07:07:19
Bei der Veranstaltung „Annweiler stellt sich vor“ präsentierten sich rund um die Feuerwache Annweiler die Rettungsorganisationen von Polizei, DRK und Feuerwehr.
2005-03-26 20:51:28