Neues aus der Wehr

Atemschutz-Notfalltraining


Allgemein
Einsatzfoto

Atemschutzgeräteträger üben den Notfall

Am Samstag fand im Rahmen der Atemschutzausbildung ein Notfalltraining statt.
Das Atemschutz-Service-Team führte die Ausbildung, die sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil gliederte, durch.
Zunächst wurden die Seminar-Teilnehmer über die Grundlagen des Atemschutz- und Notfalleinsatzes informiert und die mitzuführende Ausrüstung und deren Einsatzzweck besprochen.

In einer ersten praktischen oebung konnten die oebenden verschiedene Rettungstechniken unter Anleitung ausprobieren und Vor- bzw. Nachteile erarbeiten.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen übten die Atemschutzgeräteträger im oebungshaus der Landauer Kollegen eine Notsituation bei einem Kellerbrand.
Hierbei wurde ein System getestet mit dem die eingesetzten Trupps bei nahezu Nullsichtverhältnissen den Zu- bzw. Ausgang wieder finden sollen. Hier stehen noch weitere Tests aus um den Nutzen der daraus im Atemschutzeinsatz entsteht, einschätzen zu können.

In der anschlieYenden Trainingsbesprechung wurde von Teilnehmern und Ausbildern die Eindrücke und Erkenntnisse aus dem oebungsablauf besprochen und vertieft.

Wir bedanken uns nocheinmal beim Atemschutz-Service-Team der Verbandsgemeinde Annweiler, inklusive Kollege Klein, für die Vorbereitung und Durchführung  des Trainings und wünschen uns eine regelmäYige Wiederholung.

Eingesetzte Kräfte: 
Einsatzdauer (h): 
Ausgerückte Fahrzeuge: