Neues aus der Wehr

Fit für den Ernstfall


Allgemein
Einsatzfoto

Am Donnerstag, 29.10.2009 übten die SchülerInnen und Lehrkräfte der Grundschule Annweiler die MaYnahmen bei einem Brandausbruch. Die Schule hatte das bestehende Brandschutzkonzept überarbeitet und wollte dessen "Tauglichkeit" überprüfen.

Kurz vor 10°° Uhr war, in einem unbenutzten, offenstehenden Klassensaal, unbemerkt ein Feuer ausgebrochen. Eine enorme Rauchentwicklung und die schnelle Rauchausbreitung führte dazu, dass einer 4.Klasse im 3. Obergeschoss der Fluchtweg durch das Treppenhaus abgeschnitten wurde. 

Während sich die Kinder der übrigen Klassen ruhig und diszipliniert auf den zugewiesenen Sammelplätzen einfanden und die Lehrkräfte die Anwesenheit feststellten, traf die "alarmierte" Feuerwehr an der Einsatzstelle ein. 
Nach Rücksprache mit den Sammelstellen wurden schnell MaYnahmen zur Rettung der Eingeschlossenen und zur Brandbekämpfung eingeleitet.

"Anfangs war es schon etwas mulmig...", so die Aussage einiger Kinder "aber SpaY hat`s schon gemacht!"

GroYes Lob ging an die "Eingeschlossenen".
Nachdem die Lehrerin festgestellt hatte dass ein Entkommen über das Treppenhaus nicht mehr möglich war wurde die Tür von Innen gegen eindringenden Rauch abgedichtet, die Kinder setzten sich zusammen in einer Ecke auf den Boden und bewarten Ruhe während sich die Lehrerin am offenen Fenster den Rettungskräften bemerkbar machte.

Die gesamte Schulklasse wurde unter den neugierigen Augen ihrer Schulkameraden, per Drehleiter sicher und schnell aus ihrer "Notlage" befreit.

Als der "Disco-Nebel" aus dem Gebäudeteil gedrückt war, konnten die Schüler auch wieder in die Klassen zurück kehren. 

Die "Betroffenen" konnten dann noch einige Fragen an einen Feuerwehrmann stellen, der den Kindern zuvor noch einmal erklärt hatte warum solche "Feuerübungen" wichtig sind und das sich die Klasse vorbildlich verhalten hatte.

     
Fazit:
Die Schüler und Lehrer der Grundschule in Annweiler sind gut auf einen, hoffentlich nie eintreffenden,
Ernstfall vorbereitet.


Dank gilt auch den Feuerwehrmännenr und -frauen die sich an diesem Morgen die Zeit genommen haben, diese oebung möglichzu machen!  


rs

Eingesetzte Kräfte: 
Einsatzdauer (h): 
Ausgerückte Fahrzeuge: 
Einsatzart: 
TeaserNewsBild (140*96px):