Neues aus der Wehr

Tag der Rettungsorganisationen


Allgemein
Einsatzfoto

Der EURzTag der RettungsorganisationenEURoe fand auch in diesem Jahr, unter groYer Anteilahme der Bevölkerung, statt.

Rund um das Gelände der Feuerwehr Annweiler wurde ein buntes Programm zu den Themen Retten, Bergen, Schützen und Löschen geboten.

Unsere Besucher konnten sich bei Fahrzeug-, Geräte- oder Fotoausstellungen der Hilfsorganisationen ein Bild über deren Aufgaben und Arbeit machen.

Teilnehmende Behörden und Organisationen waren:

das Deutsche Rote Kreuz welches mit einem Rettungs-Transportwagen, ausgestattet mit neuester Technik zur Datenübertragung bei Herzinfarkt vor Ort war.

das Technische Hilfswerk brachte seine schwere Bergeausrüstung und ein spezielles Ortungsgerät zum ausprobieren mit.

die Polizei war mit dem Sicherheitsmobil zum Themenschwerpunkt "Fahrradsicherheit und -sicherung" dabei. Hierzu konnte man am Stand des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) eine Fahrradcodierung vonehmen lassen. Hierbei wurde das Rad mit einer Gravur speziell registriert.

die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Annweiler aus Wernersberg stellte die speziellen Gerätschaften vor und zeigte in einer Vorführung ihr Können. Eine Person wurde über eine "Seilbahn" aus groYer Höhe gerettet.

die Jugendfeuerwehr Annweiler kümmerte sich derweil um die kleinen Gäste. Bei Spielen zum Thema Feuerwehr konnten die zahlreich erschienenen Kinder eine Urkunde erwerben. Oder an Angeboten wie Malstube, Riesenpuzzle uvm. teilnehmen.

Natürlich gab es auch Informationen zum Thema Rauchwarnmelder und Feuerlöscher. So konnte man, unter fachmännischer Anleitung, den richtigen Einsatz eines Feuerlöschers an einem Brandsimulator üben. Auch wurde durch Experten die Wirkungsweise eines Rauchwarnmelders an einem sogenannten "Rauchhaus" simuliert.

Die Aktiven der Wehr Annweiler kümmerten sich um das leibliche Wohl der zahlreich erschienen Gäste!

oeber die vielen interessierten, groYe und vor allem kleine Gäste freuten sich:

der Rettungsdienst des DRK
die Polizei Annweiler
dasTechnische Hilfswerk OV Bad Bergzabern
die Höhenrettungsgruppe der VG Annweiler
der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club
die Jugendfeuerwehr Annweiler
die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels
und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels e.V.

Eingesetzte Kräfte: 
Einsatzdauer (h): 
Ausgerückte Fahrzeuge: