Neues aus der Wehr

Kinder aus Tschernobyl


Allgemein
Besuch der "Kinder aus Tschernobyl" am 08.07.2006

Wie in den vergangenen Jahren auch verbrachten am 08.07.2006 "Kinder aus Tschernobyl" ein paar Stunden bei der Feuerwehr Annweiler.
13 Kinder verbrachten einige Tage in der Verbandsgemeinde Annweiler bei Fam. Holzhauer in Rinnthal.
Durch die AWO wurden verschiedene Ausflüge organisiert - ebenso der Besuch bei der Feuerwehr in Annweiler.

Die Feuerwehr machte mit den Kindern eine kleine Rundfahrt duch die Verbandsgemeinde, eine kleine Besichtigungstour durch die Wache sowie eine zünftige Wasserschlacht.
Die Kinder, Betreuer und anwesenden Feuerwehrangehörigen verbrachten einen schönen gemeinsamen Nachmittag.
 
Die Gruppe kommt aus einem Städtchen in Weißrussland, 180 km von Tschernobyl; seit 15 Jahren wird Kindern zwischen 8 und 14 Jahren eine Ferienfreizeit in Deutschland durch Spenden ermöglicht.
Durch die Reaktorkatastrophe 1986 wurde ihre Heimatregion radioaktiv verstrahlt.
Sie bekommen auch heute noch Strahlungsdosen, die an den (deutschen) Grenzwerten liegen, über Nahrung und Trinkwasser ab.
Die Freizeit dauert 4 Wochen und Endet bei den Gasteltern in Kusel, wo die Kinder weitere 14 Tage untergebracht sind.