Einsätze 2006

25.) Technische Hilfeleistung


Einsätze 2006

Einsatz: Verkehrsunfall mit eingeklemmte Person
Ort: B10 Annweiler - Höhe Albersweiler
Alarmzeit: 24.03.2006 10:17 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10 bei Annweiler wurde am 24.03.2006 eine 51-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Südliche Weinstraße getötet.

Gegen 10:10 Uhr befuhr die Frau mit ihrem PKW die B10 aus Richtung Annweiler kommend in Richtung Landau. Nach der Klemmentalbrücke, wo im dortigen Baustellenbereich die Strecke auf die linke Fahrbahn geführt wird, stieß die PKW-Fahrerin gegen einen entgegenkommenden Autotransporter. Durch den Aufprall wurde die 51-jährige tödlich verletzt. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt und bereits vom Rettungsdienst versorgt. Der Dieseltank des Lastzuges wurde seitlich aufgerissen, wodurch dann mehrere Hundert Liter Diesel auf die Fahrbahn sowie ein Teil sogar ins Erdreich ausliefen. Die Feuerwehr Annweiler sicherte zunächst die Einsatzstelle von Annweiler kommend und stellte den Brandschutz sicher. Zeitgleich mussten wir den Rest des Diesel-Kraftstoffes, der sich noch im Tank befand umpumpen sowie das bereits ausgelaufene mit Bindemittel abstreuen. Die Kollegen aus Landau sicherten ihrerseits die Einsatzstelle von Landau kommend und bargen nach Beendigung der Unfallermittlung die Leiche der Fahrerin. Aufgrund der Beseitigung der Unfallschäden – unter anderem wurde die angrenzende Erde ausgetauscht – musste die Bundesstraße 10 in beiden Richtungen bis gegen 17 Uhr voll gesperrt werden, was zu einer starken Beeinträchtigung des Straßenverkehrs führte. Der Verkehr wurde großräumig umgeleitet.
An der Unfallstelle waren über 30 Feuerwehrleute aus Annweiler, Landau sowie Albersweiler eingesetzt. Ebenfalls im Einsatz waren die Polizei und der Rettungsdienst mit NEF und RTW.

 

Bericht: Stv. Gruppenführer Ralf Schneider