Neues aus der Wehr

Technische Verbesserung für Drehleiter installiert


Allgemein
Einsatzfoto

Als weitere Aktion der Versicherungskammer Bayern neben der Aktion "Mobile Rauchverschlüsse", hier dürfen wir auf den Bericht der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Landau Versicherungskammer Bayern stattet Feuerwehren der Südpfalz mit mobilem Rauchverschluss aus verweisen, wurden sog. Drehzahlmesser für Drehleitern (Bild 2) angeschafft. Diese techn. Neuerung erleichtert dem Maschinisten die Arbeit ungemein. Es war früher immer notwendig die Drehleiter in die Nullstellung zu bringen, heisst den Drehleiterpark gegen den Uhrzeiger zu drehen bis dieser ganz eingedreht war. Andernfalls musste im Betriebsbuch festgehalten werden auf welcher Stellung bzw. Drehung der Leiterpark abgelegt wurde. Hier muss man sich einfach einen Drehverschluss oder Schraubverschluss bei einer Flasche vorstellen, wurde also der Flaschendeckel ergo der Leiterpark ganz aufgeschraubt wurde die Konstruktion immer instabiler bis schlieYlich der Deckel bzw. der Leiterpark abnehmbar war.

Es ist auch schon vorgekommen das der Leiterpark rausgedreht wurde. Das war nach zehn Drehungen der Fall, wobei schon nach vier Drehungen in eine Richtung eine Instabilität auftrag und nicht mehr die gesamte Auslastung einer Drehleiter genutzt werden kann. Um schlieYlich den Maschinisten seine Arbeit zu erleichtern und gerade in StreYsituation bei einem Einsatz zu entlasten, wurden nun diese Drehzahlmesser installiert. Er hat eine Markierung bei vier Umdrehungen als Warnhinweis. Als letzte Möglichkeit war noch ein Scherbolzen der bei der zehnten Umdrehung abgescherrt wurde und ein hörbares Geräusch hinterlies zu sehen. Dieser Scherbolzen ist in Bild eins zu sehen.

Wir danken an dieser Stelle der Versicherungskammer Bayern für die finanzielle Unterstützung zur Installation dieser Einrichtung, alleine auch schon um Versicherungsschäden an den Drehleiter, die zu den teuersten Fahrzeugen in den Fuhrparks der Feuerwehr zählen, zu vermeiden. Wir reden hier immerhin von Anschaffungswerten von 500 000 , und mehr für ein einzelnes Fahrzeug.

Die installierte Anzeige ist im Bedienerstand des Maschinisten angebracht und auf Bild drei zu sehen.

NULL


Eingesetzte Kräfte: 
Einsatzdauer (h): 
Ausgerückte Fahrzeuge: